Internet-Auktion : Bei Ebay wäre diese Auktion vermutlich längst geschlossen worden, doch bei Yahoo Japan sieht man die Angelegenheit anscheinend nicht so streng wie bei der Konkurrenz. Im Beschreibungstext zur Auktion behauptet der Verkäufer laut Mashable, dass Gott ihm den Planeten übergeben habe und er ihn also auch verkaufen könne. Die Interessenten sollten sich allerdings eine passende Versandoption überlegen, außerdem ist eine Rückgabe ausgeschlossen.

Damit Gebote angenommen werden, müssen die Bieter vorher schriftlich versichern, dass sie den Planeten tatsächlich ernsthaft kaufen wollen. Der Verkäufer beantwortet sogar Fragen, beispielsweise über die Rückseite der Erde, die auf dem Bild nicht zu sehen ist oder ob ein Reset-Button Reisen in die Vergangenheit ermöglicht.

Die Frage, ob der Gewinner der Auktion nach der erfolgreichen Abwicklung des Kaufes dadruch ein Gott wird, beantwortete der Verkäufer allerdings nur mit einem knappen »Nein«. Die Auktion läuft noch bis morgen und hat inzwischen einen Preis von umgerechnet mehr als 100 Millionen Euro erreicht.