Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Zu wenig Innovation bei Apple - Aufsichtsrat macht sich Sorgen

Laut einem Bericht von Fox Business macht sich der Aufsichtsrat von Apple immer mehr Sorgen wegen zu langsamer Innovationen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 11.08.2013 ; 10:41 Uhr


Zu wenig Innovation bei Apple : Der Aufsichtsrat von Apple wartet auf neue, innovative Produkte. Der Aufsichtsrat von Apple wartet auf neue, innovative Produkte.

Wie Market Watch berichtet, soll der Druck auf Apple-Chef Tim Cook ständig wachsen, möglichst schnell neue Produkte und Ideen vorzustellen. Apple habe zuletzt zwar einige Dinge vorgestellt, aber nichts, was nicht schon zu Zeiten von Steve Jobs vorhanden gewesen wäre.

Die Lage bei Apple gleiche einem »interessanten Aufsichtsrats-Drama«, aber Tim Cook sei weder gefeuert noch suche man einen Nachfolger. Trotzdem wolle der Aufsichtsrat wissen, was Apple tatsächlich plant. Sowohl Tim Cook als auch Phil Schiller hatten zwar zuletzt für die nächsten Monate »tolle neue Produkte und Dienste« angekündigt, doch gibt es bislang keine Informationen dazu.

Auch Apple-Mitgründer Steve Wozniak hatte schon vor Monaten kritisiert, dass Apple nur noch neue Versionen der immer gleichen Produkte vorstelle, aber nichts wirklich Neues mehr. Sollte Apple im Herbst wie erwartet »nur« neue iPhones oder iPads vorstellen, dürfte der Druck auf Cook weiter wachsen.

Vom Macintosh zum iPad
In dieser Bildergalerie haben wir die wichtigsten Geräte aus 35 Jahren Apple-Historie zusammengestellt.
Diesen Artikel:   Kommentieren (22) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar chris0r1986
chris0r1986
#1 | 11. Aug 2013, 20:25
Innovation!

Macht aus eurem Apfel doch eine Birne :)
rate (29)  |  rate (3)
Avatar Panther
Panther
#2 | 11. Aug 2013, 20:54
Das ist unmöglich, man kann nicht jedes Jahr etwas Neues erwarten.
Bei Samsung hör ich solche Meldungen nicht und die veröffentlichen auch immer dasselbe.

Es wäre für eine Firma finanziell gar nicht leistbar jedes Jahr das Design der Produkte zu ändern, die ganze Produktionskette müsse Jahr für Jahr umgebaut werden...
rate (12)  |  rate (11)
Avatar LoLTroll
LoLTroll
#3 | 11. Aug 2013, 20:54
Na, dann hoffen wir mal, dass die Apple-Blase schnell platzt...damit wäre dem Kunden am meisten geholfen.
rate (19)  |  rate (5)
Avatar KundeDasOpfer
KundeDasOpfer
#4 | 11. Aug 2013, 21:00
Zitat von Panther:
Das ist unmöglich, man kann nicht jedes Jahr etwas Neues erwarten.
Bei Samsung hör ich solche Meldungen nicht und die veröffentlichen auch immer dasselbe.

Es wäre für eine Firma finanziell gar nicht leistbar jedes Jahr das Design der Produkte zu ändern, die ganze Produktionskette müsse Jahr für Jahr umgebaut werden...
Samsung ist ja auch kein aufgeblasenes Hippster Unternehmen, mit einem Aktienwert weit über dem Wahren Wert.

Es ist wie bei vielen Unternehmen, sobald mal 1 sehr geiles Produkt kommt, werden sie durch Aktien mit Geld beschmissen, aber wehe man hat nicht jedes Jahr den Wert verdoppelt, dann hauen die Aktionäre ab.
rate (17)  |  rate (6)
Avatar JimboJones
JimboJones
#5 | 11. Aug 2013, 21:08
Ich mag die Apple-Produkte, Preise hin oder her. Jedoch müssen sie sich diese Kritik gefallen lassen, denn sie waren und sind es, die sich jedes Mal hinstellen und sich und ihre Produkte als "amazing" und "magic" hinstellen. Wenn dann ne zeitlang nichts kommt was dem gerecht wird, wird halt schnell Kritik laut.

Samsung macht das nicht, muss sich deswegen auch nicht solchen "Vorwürfen" stellen. Samsung zieht nur am Markt nach und frisst ihn dann mit (teilweise billig) produzierten Produkten auf.
rate (13)  |  rate (4)
Avatar Dee-Jay
Dee-Jay
#6 | 11. Aug 2013, 21:26
Tja Apple, das wertvollste Unternehmen der Welt, dessen Unternehmenswert vor allem auf seiner Faehigkeit beruht neue Produkte zu erschaffen und neue Maerkte zu erschliessen, braucht also neue Produkte.

Es ist fast so als haette Tim Cook das nicht begriffen.
rate (8)  |  rate (2)
Avatar CryztalBT
CryztalBT
#7 | 11. Aug 2013, 22:34
Apple ist halt von der "coolen Alternative" von früher mittlerweile zu einer 0815 Firma geworden, die zu viel Geld für absolute Standardgeräte verlangen und dabei nur bedingt innovativ sind (Chips von Samsung, "Retina" Display von LG).
Die Geräte funktionieren gut, sind aber nichts Besonderes mehr und irgendwann merkt es selbst der letzte Fanboy... vor allem bei einer Konkurrenz in Form von HTC One, Xperia Z, LG G2 oder SGS4^^
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Asterix
Asterix
#8 | 11. Aug 2013, 23:14
wann hat apple zuletz was inovatives rausgebracht ?! etwas RICHTIGES! keine S oder GS produkte ... oder von den ipads nur das bessere display und G4 internet module ...

Apple wird wieder abstürzen wie damals als Steve Jobs das erste mal "gefeuert" wurde ... Aktien fallen ... keine neuen produkte und wenn dann nur aufgeplassen. iOS7 ist VIELLEICHT was aber sonst wird Apple irgendwann untergehen und wird gefressen ...
rate (8)  |  rate (2)
Avatar badtaste21
badtaste21
#9 | 11. Aug 2013, 23:22
Ich denke nicht das fehlende Innovation das Problem ist (die fehlt doch schon lange) sondern mangelnde Alleinstellungsmerkmale und zu große Konkurrenz.

Klar, das kann man durch Innovationen ausgleichen, aber die wird man auch nicht auf Kommando bringen können.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar cube05
cube05
#10 | 11. Aug 2013, 23:29
Können die nicht wieder ein Produkt kopieren das von Microsoft entwickelt wurde und einfach einen Apfel daraufsetzen. Beim Ipad und Ipod hat es ja auch funktioniert.
rate (4)  |  rate (2)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
13:12
12:55
12:36
12:15
11:34
11:23
10:11
09:45
09:40
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Zu wenig Innovation bei Apple
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten