Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Microsoft - CEO Steve Ballmer kündigt Rückzug an (Update)

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat angekündigt, sich innerhalb des nächsten Jahres zurückzuziehen und bis dahin die Suche nach einem Nachfolger zu unterstützen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 23.08.2013 ; 16:22 Uhr


Microsoft : Microsoft-CEO Steve Ballmer wird sich in einem Jahr zurückziehen und dabei helfen, bis dahin einen Nachfolger zu finden. Microsoft-CEO Steve Ballmer wird sich in einem Jahr zurückziehen und dabei helfen, bis dahin einen Nachfolger zu finden.

Wie Steve Ballmer in einer Pressemitteilung erklärt, gäbe es für einen solchen Übergang nie den perfekten Zeitpunkt, doch der richtige Zeitpunkt sei gekommen. Seine ursprünglichen Pläne hätten sonst seinen Rückzug von Microsoft mitten in der Umstrukturierung des Unternehmens zur Folge gehabt. In so einer Phase benötige Microsoft aber einen CEO, der langfristig zur Verfügung stehe.

Er sei stolz darauf, was Microsoft erreicht habe und habe sich auch emotionell stets zu 100 Prozent engagiert. Das Unternehmen sei von 30 auf fast 100.000 Angestellte gewachsen, habe mehr als eine Milliarde Nutzer und erwirtschafte großartige Profite für die Aktionäre. Seine Entscheidung, die zum Wohl des Unternehmens gefallen sei, falle ihm aber auch emotional schwer, denn abgesehen von Familie und Freunden sei Microsoft das Wichtigste für ihn.

Microsoft habe seine besten Zeiten noch vor sich, so Ballmer, der sich im nächsten Jahr weiter voll für das Unternehmen einsetzen will. Auch Mitgründer Bill Gates will sich an der Suche nach einem Nachfolger für Ballmer beteiligen.

Update: In einem Interview hat Steve Ballmer über seine Rückzugspläne gesprochen. Er sei stolz darauf, einen wesentlichen Anteil daran gehabt zu haben, dass heute nahezu jeder Computer verwendet, sei es Smartphones oder PCs. „Ich denke, wir haben über die 80er- und 90er-Jahre bei der Geburt geholfen und das hatte einen enormen Einfluss auf das Leben der Leute. Ich schätze, eine Milliarde Menschen oder mehr nutzen heute Smartphones und auch wenn die nicht alle von uns sind, bin ich stolz darauf, was wir geleistet haben“, so Ballmer. Natürlich hab er auch viele Fehler gemacht, aber was er am meisten bereue, sei Windows Vista, bei dem er ein großes Team zusammengestellt hatte, dessen Produkt sich letztlich nicht als wertvoll herausgestellt habe.

In den letzten Monaten habe er oft über einen Rückzug nachgedacht, aber die Entscheidung sei erst vor ein paar Tagen gefallen. Was er als Nächstes machen wolle, wisse er noch nicht. Er habe noch keine Zeit gehabt, darüber nachzudenken und das werde sich auch nicht ändern, bis ein Nachfolger seinen Posten antritt. Sein Leben bisher sei Familie und Microsoft gewesen und er freue sich darauf, nun ein zweites Kapitel aufschlagen zu können, in dem er andere Dinge erfahren und etwas über sich selbst lernen könne.

Diesen Artikel:   Kommentieren (65) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Kiiwii83
Kiiwii83
#1 | 23. Aug 2013, 16:32
Der steigende Aktienkurs nach dieser Meldung spricht Bände :) Mein erster Gedanke war " endlich!"
rate (42)  |  rate (2)
Avatar Kernspalte
Kernspalte
#2 | 23. Aug 2013, 16:34
Wird ja auch Zeit, der Typ hat sich mittlerweile so unbeliebt gemacht...
rate (28)  |  rate (0)
Avatar HardesFaktor
HardesFaktor
#3 | 23. Aug 2013, 16:36
Wird ja mal Zeit

Meiner Meinung nach war "Steve Ballmer" einer der schlechtesten Firmen Leiter. Ich bin froh das Er Ausgetretten ist.

Hab mal den Großteil meiner Meinung entfernt, weil ich mal wieder zu viel Unsinn geschrieben habe, sry^^
rate (7)  |  rate (31)
Avatar winfo_student
winfo_student
#4 | 23. Aug 2013, 16:37
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar M_T_B
M_T_B
#5 | 23. Aug 2013, 16:38
Zitat von HardesFaktor:
Entlich, Entlich!

Meiner Meinung nach war "Steve Ballmer" einer der schlechtesten Firmen Leiter. Ich bin froh das er Ausgetretten ist, dadurch ist die Microsoft Aktie um 10 % Gestiegen nur weil er zurückgetretten ist. Er hat auch Microsoft in den abgrund gebracht, siehe:

* Windows 8
* Xbox One
* Microsoft Windows Phone
* etc.

Nun ist die frage: Wird sich das auf die Xbox One wirken?

Meiner meinung: Ja


Soviel Bullshit das es schon weh tut.
rate (29)  |  rate (7)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#6 | 23. Aug 2013, 16:38
Zitat von HardesFaktor:
Entlich, Entlich!

Meiner Meinung nach war "Steve Ballmer" einer der schlechtesten Firmen Leiter. Ich bin froh das er Ausgetretten ist, dadurch ist die Microsoft Aktie um 10 % Gestiegen nur weil er zurückgetretten ist. Er hat auch Microsoft in den abgrund gebracht, siehe:

* Windows 8
* Xbox One
* Microsoft Windows Phone
* etc.

Nun ist die frage: Wird sich das auf die Xbox One wirken?

Meiner meinung: Ja


Meine Meinung ist, das dein Kommentar von vorne bis hinten unqualifiziert und schlichtweg falsch ist... (Und das ganz ohne dich dizzen zu wollen...)
rate (21)  |  rate (4)
Avatar Senekha
Senekha
#7 | 23. Aug 2013, 16:39
Interessant ist auch: "Die Börse reagierte positiv auf die Ankündigung des Rückzugs von Steve Ballmer. Die Microsoft-Aktie kletterte in den letzten Minuten steil nach oben und liegt aktuell fast 10 Prozent über dem Kurs des Vortages."

Man kanns nur begrüßen, der Kerl hat MS immer mehr in den Abgrund geritten und das forciert was niemand haben will.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Ragnirok II.
Ragnirok II.
#8 | 23. Aug 2013, 16:40
Zitat von HardesFaktor:
Entlich, Entlich!

Meiner Meinung nach war "Steve Ballmer" einer der schlechtesten Firmen Leiter. Ich bin froh das er Ausgetretten ist, dadurch ist die Microsoft Aktie um 10 % Gestiegen nur weil er zurückgetretten ist. Er hat auch Microsoft in den abgrund gebracht, siehe:

* Windows 8
* Xbox One
* Microsoft Windows Phone
* etc.

Nun ist die frage: Wird sich das auf die Xbox One wirken?

Meiner meinung: Ja


Die Xbox One wird schlechter dargestellt als sie eigentlich ist. Ich bin kein Fan von MS und werde mir keine One kaufen (immerhin hab ich das nicht vor) aber einige Exklusivtitel sind schon nicht schlecht.
rate (21)  |  rate (13)
Avatar Oberfranke
Oberfranke
#9 | 23. Aug 2013, 16:41
Wenn man bedenkt was Microsoft in den letzten eineinhalb Jahren für Kritik einstecken musste wundert mich der Rücktritt nicht.
rate (11)  |  rate (1)
Avatar KingLamer
KingLamer
#10 | 23. Aug 2013, 16:42
ist doch schön, wenn man durch das ankündigen des rücktritts sein vermögen um 10% vergrössern kann. :)
rate (16)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 25.10.2014
08:37
Freitag, 24.10.2014
18:50
18:38
18:30
17:45
17:30
17:18
17:14
16:47
15:55
15:46
15:16
15:10
15:04
15:00
14:44
13:55
13:16
13:15
13:08
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Microsoft
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten