Xbox One Controller : Der Xbox Wireless Adapter kann jetzt ab Windows 7 genutzt werden. (Bildquelle: Microsoft) Der Xbox Wireless Adapter kann jetzt ab Windows 7 genutzt werden. (Bildquelle: Microsoft)

Update: Wie Larry Hryb über Twitter bekanntgegeben hat, arbeitet der Xbox One Wireless Adapter ab sofort auch mit den älteren Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8.1 zusammen. Damit behebt Microsoft einen großen Kritikpunkt, der bei manchen Spielern für Verärgerung gesorgt hatte. Der Adapter wird über USB ab Version 2.0 abgeschlossen und macht PCs, Tablets und Notebooks mit der drahtlosen Version des Xbox One Controllers kompatibel.

Quelle: Larry Hryb

Update: Der »Xbox Drahtlosadapter für Windows« kann jetzt auch bei Microsoft direkt bestellt werden und kostet dort 22,99 Euro mit kostenlosem Versand. Bei Amazon hingegen ist der Adapter momentan nicht mehr verfügbar und es gibt weder einen Preis noch einen Liefertermin. Unser Preisvergleich zeigt, dass andere Händler den Adapter für 20,99 Euro anbieten, allerdings mit zusätzlichen Versandkosten.

Laut der Produktwebseite unterstützt der Adapter bis zu 8 Wireless Controller und bis zu 4 Chat-Headsets oder 2 Stereo-Headsets gleichzeitig.

Quelle: Microsoft, Amazon

Originalmeldung: Seit der Vorstellung der Spielekonsole Xbox One und deren neuem Controller warten auch viele PC-Spieler auf einen Adapter, um das drahtlose Gamepad mit ihrem PC verbinden zu können. Der neue Controller stellt eine Verbesserung des ohnehin schon beliebten Vorgängers dar. Im Juni 2015 hatte Microsoft dann angekündigt, dass der entsprechende Xbox Wireless Adapter im Herbst erhältlich sein soll. Nun hat Microsoft diesen Adapter auch offiziell angekündigt, der einfach in einen USB-2.0- oder USB-3.0-Anschluss eines Desktop-PCs, Tablets oder Notebooks angeschlossen wird.

Microsoft weist aber auch darauf hin, dass auf diesen Geräten Windows 10 laufen muss und das ältere Controller von der Xbox 360 mit diesem Adapter nicht funktionieren. Ob Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 wirklich außen vor bleiben, ist bislang nicht bekannt, allerdings dürften wohl neue Treiber für den Adapter notwendig sein. Erwähnt werden diese älteren Betriebssysteme weder jetzt noch in der Ankündigung im Sommer 2015. Außerdem kann ein Firmware-Update für ältere Xbox One Controller notwendig sein. Das ist aber laut der Beschreibung von Microsoft wohl nur mit einer Xbox One möglich.

Sind alle diese eventuellen Hindernisse überwunden, funktioniert der Xbox One Controller mit einem PC genauso wie bei einer Xbox One - In-Game-Chats und Stereo-Audio inklusive, wenn Spiele von der Konsole zu einem Windows-10-PC gestreamt werden. In den USA wird der Xbox Wireless Adapter ab dem 20. Oktober 2015 zu einem Preis von 24,99 US-Dollar zuzüglich Steuern erhältlich sein. In Deutschland hat Amazon den Adapter bereits in sein Angebot aufgenommen und gibt den Liefertermin 27. Oktober 2015 an. Der Preis von 20,49 Euro inklusive Mehrwertsteuer ist sogar günstiger als der von Microsoft genannte Preis für die USA.

Quelle: Xbox.com, Amazon

Der Xbox One Controller
Oberflächlich betrachtet, das gesteht sogar Microsofts Zubehör-Manager Zulfi Alam ein, wirkt er wie ein Zwilling des vertrauten Modells für die Xbox 360. »Aber er ist dennoch vollkommen anders!«, sagt Alam. Er muss es wissen, denn er hat 2011 – als die Xbox One unter dem Codenamen Durango Gestalt annahm – die Pläne für den neuen Controller angestoßen. Hunderte von Stunden haben Alam und sein Team investiert, um bei Gamern Raum für Verbesserungen und Kritikpunkte zu erfragen: Reagieren die Tasten sensibel genug, fühlt sich das Material gut an, wie wär’s mit einem Geruchs-Ausdünster, einem Bildschirm oder Lautsprechern im Gamepad? Fast zweieinhalb Jahre Arbeit und 100 Millionen US-Dollar sind laut Microsoft in die Entwicklung, Testreihen, Prototypen und Feedback-Auswertung geflossen. Das Resultat wirkt wie eine konsequente Weiterentwicklung.