AMD Radeon HD 7970 GHz Edition : So gut wie alle inoffiziellen Meldungen zur AMD Radeon HD 7970 GHz Edition gingen bisher davon aus, dass die neuen Grafikkarten den gleichen Grafikchip wie die Radeon HD 7970 verwenden. Die besten Chips der Produktion sollten so bis zu 1.075 MHz bei gleichem Stromverbrauch ermöglichen.

Laut OCaholic trifft dies nicht zu. Stattdessen soll die GHz-Edition den neuen Tahiti XT2-Grafikchip einsetzen, der mindestens 1,1 GHz Takt ermöglicht und dabei statt 1,175 Volt sogar nur noch 1,020 Volt Spannung benötigt. Damit wäre der Chip nicht nur deutlich schneller, sondern auch sparsamer und würde zugleich weiteres Übertaktungspotential bieten. Angeblich lässt AMD seinen Partnern bei den neuen Grafikkarten sogar freie Hand, was die Taktraten angeht.

Auch die Radeon HD 7970 X2, an der manche AMD-Partner arbeiten, sollen den Tahiti XT2-Chip verwenden. Die Massenproduktion der neuen Grafikchips startet laut dem Bericht nächste Woche.