Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

AMD Radeon - Ende 2013 neue Grafikkarten, »GPU-Krieg« mit Nvidia gewünscht (Update)

Nachdem eine Roadmap von AMD darauf hindeutete, dass es 2013 keine neuen Grafikkarte-Modelle mehr geben würde, hat AMD dem nun widersprochen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 16.02.2013 ; 11:32 Uhr


AMD Radeon : Im Laufe der letzten Woche gab es mehrere Berichte darüber, dass AMD für das aktuelle Jahr keine neuen Grafikkarten mehr plant. Quelle dieser Informationen waren beispielsweise der offizielle @AMDRadeon-Twitter-Account oder ein Interview der Webseite 4Gamer mit dem Produktmanager Devon Nekechuck, samt passender Roadmap.

Damit wurden die Erwartungen vieler PC-Nutzer enttäuscht, die mit einer baldigen Veröffentlichung der nächsten Grafikkarten-Generation von AMD gerechnet hatten. Wie PC World nun meldet, hätte AMD selbst aber niemals Pläne oder Termine für neue Grafikkarten genannt und alle entsprechenden Informationen seien fabrizierte Gerüchte. Ein AMD-Sprecher versicherte aber, dass es definitiv neue Grafikkarten in diesem Jahr geben werde und die entsprechenden Pläne noch im Laufe dieser Woche bekanntgegeben werden sollen. Da die veröffentlichte Roadmap im 3. Quartal endet, dürfte es aber wohl dabei bleiben, dass es neue Modelle frühestens im Herbst 2013 geben wird.

Update: AMD hat in einer Telefonkonferenz im Grunde nur die bisherigen Meldungen bestätigt, laut denen es erst gegen Ende dieses Jahres neue Grafikkarten-Modelle geben wird. Das habe kein technischen, sondern marktstrategische Gründe. Die Radeon HD 8000-Serie mit dem Codenamen »Sea Islands« bleibt demnach dem OEM-Markt vorbehalten und die AMD Radeon HD 7970 GHz Edition und die AMD Radeon HD 7990 werden bis ins 4. Quartal des Jahres die schnellsten Grafikkarten von AMD bleiben.

Insbesondere die Dual-GPU-Grafikkarte Asus Ares 2 HD 7990 soll die schnellste überhaupt erhältliche Grafikkarte bleiben, selbst nach der Veröffentlichung einer vermuteten Nvidia Geforce GTX Titan . Was AMD für das 4. Quartal 2013 oder Anfang 2014 plant, bleibt aber auch nach den neuen Informationen unklar. Es soll sich aber um Produkte mit einer »neuen Architektur handeln. Auf den Lorbeeren ausruhen will sich AMD laut PC World definitiv nicht. Roy Taylor, zuständig für den weltweiten Vertrieb bei AMD, erklärte sogar, dass er dafür sei, »die guten, alten GPU-Kriege« wieder zu starten und Nvidia herauszufordern. Man habe eine Roadmap, genügend Ideen und ausreichend Ressourcen dafür.

AMD Radeon : Die AMD-Roadmap, die zwar laut Text für das ganze Jahr 2013 gilt, aber im 3. Quartal endet. Die AMD-Roadmap, die zwar laut Text für das ganze Jahr 2013 gilt, aber im 3. Quartal endet.

Diesen Artikel:   Kommentieren (84) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Ruff_Ryders88
Ruff_Ryders88
#1 | 12. Feb 2013, 14:46
Bleibt immer noch die Frage wozu? eine 7970 GHZ Edition wird auch noch nächstes Jahr alles locker schaffen.

edit: schon gut, leute. hab es verstanden.
rate (15)  |  rate (40)
Avatar Tim13332
Tim13332
#2 | 12. Feb 2013, 14:49
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#3 | 12. Feb 2013, 14:51
Um es mit Louis de Funès zu sagen: Nein! - Doch! - Ohhh!
rate (51)  |  rate (4)
Avatar Bahamut
Bahamut
#4 | 12. Feb 2013, 14:51
Tja, die nächste Radeon generation wird dann wahrscheinlich wieder eine komplett neue Architektur benutzen, wenn amd sich derart viel zeit lässt geht ich mal stark davon aus.
rate (7)  |  rate (10)
Avatar Petesteak
Petesteak
#5 | 12. Feb 2013, 14:53
Wäre auch schade, wenn dieser nvidia-AMD-Kampf komplett aufhören würde. Ich möchte mich ungern zukünftig nur noch zwischen nvidia-Grafikkarten entscheiden müssen, dessen Hersteller dann mangels Konkurrenz einfach keinen Drang mehr dazu hat, sich weiter zu entwickeln...
rate (27)  |  rate (4)
Avatar Cernan02
Cernan02
#6 | 12. Feb 2013, 14:57
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar InsaneTheories
InsaneTheories
#7 | 12. Feb 2013, 14:59
Zitat von Ruff_Ryders88:
Bleibt immer noch die Frage wozu? eine 7970 GHZ Edition wird auch noch nächstes Jahr alles locker schaffen.


Unreal Engine 4 "Elemental Demo": (bei der Präsentation mit "Single GTX 680")
Lief in 1920x1080 mit (nur) FXAA-Kantenglättung bei ~30FPS (und auch das nur 90% der Zeit).
http://www.youtube.com/watch?v=dD9CPqSKjTU

That's why...
rate (9)  |  rate (4)
Avatar McCoother
McCoother
#8 | 12. Feb 2013, 15:02
Zitat von Cernan02:


Man sieht ja gerade, dass AMDs Hintertreffen bei den Desktop-Prozessoren dazu führt, dass Intel sich mehr Zeit lässt und Gewinne maximieren kann. Konkurrenz belebt das Geschäft.


Intel hat eher mit ARM Probleme.. Mit Tablets und Smartphones sieht es nicht gut aus..
rate (4)  |  rate (1)
Avatar badtaste21
badtaste21
#9 | 12. Feb 2013, 15:03
Zitat von Gamestar:
Da die veröffentlichte Roadmap im 3. Quartal endet, dürfte es aber wohl dabei bleiben, dass es neue Modelle frühestens im Herbst 2013 geben wird.


Es würde mich auch wundern wenn es anders käme. Was sollen sie denn jetzt schon neue Grafikkarten veröffentlichen wo die neuen Konsolen noch nicht erhältlich und somit auch noch kein großer Markt dafür besteht (bezgl. Konsolenports - und das meine ich gar nicht zynisch, es ist ja so) ?

Da würden sie sich und den Händlern nur die Preise der HD 7000er Serie kaputt machen, von denen auch noch nicht jeder unbedingt eine braucht. Das ist jetzt quasi die "Ruhe vor dem (Marketing-)Sturm".

Sieht es denn bei nvidia viel anders aus ?
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#10 | 12. Feb 2013, 15:04
Zitat von Ruff_Ryders88:
Bleibt immer noch die Frage wozu? eine 7970 GHZ Edition wird auch noch nächstes Jahr alles locker schaffen.


Bei der Leistung muss man wirklich nicht unbedingt zulegen, da stimme ich zu.
Aber es gibt ja noch andere Faktoren bei Grafikkarten, die man mit einer neuen Generation durchaus angehen kann.
Z.B. Stromverbrauch, Größe des Chips usw.

Da kann man auch noch ne Menge optimieren.
rate (21)  |  rate (3)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Freitag, 24.10.2014
10:13
09:35
08:55
08:33
08:31
08:22
Donnerstag, 23.10.2014
19:52
18:52
18:26
18:15
18:00
16:39
15:25
15:09
14:49
14:42
14:05
13:26
13:25
13:10
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Grafikkarten > AMD Radeon
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten