Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Open Source Todesstern - Finanzierungskampagne auf Kickstarter

Auf Kickstarter wurde eine Kampagne für das Projekt eines »Open Source Todessterns« gestartet.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 07.02.2013 ; 08:25 Uhr


Open Source Todesstern : Die Finanzierungskampagne auf Kickstarter soll bis zum 1. April 20 Millionen Britische Pfund einsammeln. Nachdem die US-Regierung eine Petition zum Bau eines Todessterns abgelehnt hatte, müsse die Welt das eben selbst in die Hand nehmen. Mit den 20 Millionen Pfund würden bei Erfolg erst einmal detaillierte Pläne erstellt und Hasendraht gekauft, um die Auslassöffnungen des Reaktors zu schützen.

Das aktuelle, »für Kinder nicht geeignete« Design ist im Bild zu dieser Meldung zu sehen. Bei Erreichen des Stretch-Goals von 543.000.000.000.000.000 Britischen Pfund sei dann der tatsächliche Bau finanziert, für den aus Kostengründen nur Open Source-Hardware und -Software verwendet werden sollen.

Das einzige Risiko für das Projekt sei die Macht und die größte Schwierigkeit, Kickstarter davon zu überzeugen, dass es sich bei dem Projekt um einen Scherz handelt. Deswegen sei das Finanzierungsziel auch so hoch angesetzt worden, um einen Erfolg so gut wie unmöglich zu machen. Allerdings haben bereits rund 900 Unterstützer 170.000 Britische Pfund zugesagt und die Kampagne läuft noch 52 Tage.

Diesen Artikel:   Kommentieren (53) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Kaimanic
Kaimanic
#1 | 07. Feb 2013, 08:34
Das wäre doch gelacht, wenn wir das nicht zusammen bekommen!
rate (117)  |  rate (0)
Avatar SterrUwe321
SterrUwe321
#2 | 07. Feb 2013, 08:38
Warum bin ich nicht auf die Idee gekommen?
170'000Pfund einfach so geschenkt zu bekommen, für einen Scherz den man sich ausdachte, wäre einfach grandios.

Frage mich nur was sie mit dem Geld machen werden. Behalten? Oder tatsächlich mit dem Bau beginnen^^?
rate (4)  |  rate (85)
Avatar Kaimanic
Kaimanic
#3 | 07. Feb 2013, 08:40
Zitat von SterrUwe321:
Warum bin ich nicht auf die Idee gekommen?
170000Pfund einfach so geschenkt zu bekommen, für einen Scherz den man sich ausdachte, wäre einfach grandios.

Frage mich nur was sie mit dem Geld machen werden. Behalten? Oder tatsächlich mit dem Bau beginnen^^?


So lange das Ziel nicht erreicht wurde, wird kein Geld abgebucht.
rate (89)  |  rate (0)
Avatar Avil
Avil
#4 | 07. Feb 2013, 08:40
Zitat von SterrUwe321:
Warum bin ich nicht auf die Idee gekommen?
170000Pfund einfach so geschenkt zu bekommen, für einen Scherz den man sich ausdachte, wäre einfach grandios.

Frage mich nur was sie mit dem Geld machen werden. Behalten? Oder tatsächlich mit dem Bau beginnen^^?


Wenn was bei Kickstarter keinen Erfolg hat dann bekommen doch alle ihr Geld wieder zurück, oder?


Hab ich zumindest mal gehört.
rate (37)  |  rate (0)
Avatar nebu2k
nebu2k
#5 | 07. Feb 2013, 08:41
Nein, weil die das Stretch Goal niemals erreichen werden von 20 Mio Pfund und somit kriegt dann ja jeder sein Geld zurück.
rate (19)  |  rate (0)
Avatar Crossw8ve
Crossw8ve
#6 | 07. Feb 2013, 08:41
Zitat von SterrUwe321:
Warum bin ich nicht auf die Idee gekommen?
170000Pfund einfach so geschenkt zu bekommen, für einen Scherz den man sich ausdachte, wäre einfach grandios.

Frage mich nur was sie mit dem Geld machen werden. Behalten? Oder tatsächlich mit dem Bau beginnen^^?


Die bekommen da Geld doch nur, wenn das Ziel erreicht wird.. Und das bezweifel ich :D
rate (14)  |  rate (0)
Avatar pagandee
pagandee
#7 | 07. Feb 2013, 08:43
Georg, bitte keine Eigenwerbung für deine Privat-Projekte!!!
rate (21)  |  rate (16)
Avatar Comerz
Comerz
#8 | 07. Feb 2013, 08:50
ich hab das dumpfe gefühl das diese leute bald die welt regieren werden.
rate (16)  |  rate (7)
Avatar Spectre
Spectre
#9 | 07. Feb 2013, 08:52
Hasendraht... Made my day!
rate (44)  |  rate (0)
Avatar SterrUwe321
SterrUwe321
#10 | 07. Feb 2013, 08:53
Das wusste ich nicht mal, ich dachte Kickstart und Crowdfunding = Spenden.
Dann gibts wohl doch kein Todesstern :(
rate (5)  |  rate (7)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > Open Source Todesstern
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten