Bill Gates : Bill Gates ist immer für einen Spaß zu haben - hier stellt er ein Foto aus Highschool-Zeiten nach. Bill Gates ist immer für einen Spaß zu haben - hier stellt er ein Foto aus Highschool-Zeiten nach.

Bill Gates gilt aufgrund seines wohltätigen Engagements mit der Bill & Melinda Gates Foundation für manche Internet-Nutzer aus den USA auch als denkbarer Kandidat für die US-Präsidentschaft. Doch wie Gates auf entsprechende Fragen bei einem »Ask Me Anything« bei Reddit antwortete, ist ihm die Aufgabe bei der Stiftung wesentlich lieber als ein Job im Weißen Haus. Er sei außerdem nicht gut in den Dingen, die getan werden müssten, um überhaupt gewählt zu werden.

Gates hat auch Behauptungen klargestellt, laut denen er angeblich die Regierung bei der Forderung nach der Entsperrung von Smartphones wie im aktuellen Fall eines iPhones von Apple unterstützt. Er halte eine Diskussion zu diesem Thema für wichtig, denn aktuell seien sehr viele Leute der Ansicht, dass die Regierung nicht sicherstelle, dass Informationen nur für Kriminalfälle genutzt werden. Also sei der aktuelle Fall der Start einer solchen Diskussion. Apple könnte vielleicht Vorschläge machen, wie man eine Balance zwischen der Informationsbeschaffung für die Regierung und der Einschränkung der Nutzung nur für entsprechende Fälle findet. Die Debatte sei unvermeidbar.

Zum Thema Virtual Reality hat Gates ebenfalls eine interessante Ansicht. Für ihn ist Virtual Reality nur ein »extremer Fall« von Augmented Reality, bei dem die reale Welt keinen Einfluss hat. Für ihn macht aber eine Mischung aus VR und AR den größten Sinn. »Ich glaube nicht, dass diese beiden Dinge so getrennt bleiben, wie sie es jetzt sind«. Was Künstliche Intelligenz betrifft, so teile er die Ansicht von Elon Musk und Stephen Hawking, dass es gefährlich sei, wenn nur wenige Leute eine Plattform kontrollieren, die zu extremer KI führen könnte. Allerdings habe er noch keine wirklichen Vorschläge gesehen, wie diese Entwicklung zu kontrollieren sei.

Erstaunlicherweise wurde Bill Gates, der mit der Entwicklung von Spielen nie etwas zu tun hatte und ohnehin nicht mehr bei Microsoft verantwortlich ist, auch danach gefragt, ob es jemals wieder ein neues Age of Empires geben wird. Seine Antwort entspricht dem typischen Gates-Humor: »Es tut mir leid, aber ich kann so leicht kein Imperium oder Zeitalter liefern«, nur um dann später ergänzen: »Ich werde mir das ansehen. Wie viele Imperien braucht ihr denn?« Für die Fragestunde hat Gates übrigens extra ein Foto aus seinem Highschool-Yearbook nachgestellt.

Quelle: Reddit