Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Xbox One - Oddworld-Macher: »Microsoft nimmt kleine Entwickler überhaupt nicht ernst«

In einem Interview fand Lorne Lanning klare Worte zur Strategie, die die Verantwortlichen von Microsoft hinsichtlich der Indie-Entwickler an den Tag legen.

Von Andre Linken, Onlinewelten Redaktion |

Datum: 23.07.2013 ; 15:55 Uhr


Xbox One : Laut Lorne Lanning nimmt Microsoft die kleinen Entwickler nicht ernst. Laut Lorne Lanning nimmt Microsoft die kleinen Entwickler nicht ernst. Während Sony die Indie-Entwickler auf der PlayStation 4 mit offenen Armen empfängt, musste sich Microsoft zuletzt immer wieder den Vorwurf gefallen lassen, dass man zu wenig auf die Bedürfnisse der kleinen Studios eingeht. In das gleiche Horn bläst aktuell Lorne Lanning, das Oberhaupt von Oddworld Inhabitant.

Wie dieser ausführt, sollte Microsoft das Team, das für die Art und Weise, wie auf den Xbox-Plattformen mit den Indie-Entwicklern umgegangen wird, am besten entlassen und komplett ersetzen. "Auf der Business-Ebene erkennt Microsoft Menschen wie uns gar nicht an. Man vermittelt uns das Gefühl, dass wir überhaupt keine Rolle spielen", so Lanning. Als Beispiel nennt er den hauseigenen Titel Oddworld: Stranger’s Wrath HD , bei dem sich das Studio seinerzeit verzweifelt darum bemühte, diesen auch auf Xbox Live veröffentlichen zu können.

»Man war in einem Zeitraum von 15 Monaten nicht in der Lage, uns eine klare Antwort zu geben. Wir hatten es nicht nötig, fünf Entwickler, zwei Anwälte und einige PR-Leute zu schicken, die ihnen den roten Teppich ausrollen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Wir haben nur gesagt: 'Seht her, wir sind auf sieben anderen Netzwerken vertreten. Wir müssen da nicht lange drüber nachdenken. Wir bitten euch nicht um Geld. Und wir bitten euch auch nicht darum, Werbung für uns zu machen. Aber wir sind kleine Leute und wir müssen das Spiel veröffentlichen. Wir bekamen da einfach keine klare Antwort. (...)

Dann haben wir es im PSN veröffentlicht und am nächsten Tag eine Mail bekommen, in der es hieß: 'Oh, ihr habt es im PSN zu einem geringeren Preis veröffentlicht. Das entspricht nicht unseren Margen. Sorry, aber ihr könnt es nicht auf unserem System veröffentlichen.' Zack, und das war es dann. Wir befinden uns einfach nicht auf ihrem Radar. (...)

Wir sind kleine Leute. Und es macht den Eindruck, als hätten sie von den kleinen Leuten niemanden auf dem Radar. Wenn wir ihnen zuhören, dann müssen wir einfach lachen. Das alles ist doch nur noch reine Rhetorik.«

Größenvergleich der Konsolen. Von links nach rechts: Xbox One, PS3, Xbox 360 und Xbox 360 Slim. Der weiße Aufkleber auf unserer Debug-Konsole fehlt natürlich bei der Retail Xbox. Auf ihm ist ein weg-retouchierter QR-Code.
Diesen Artikel:   Kommentieren (92) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar Wilson
Wilson
#1 | 23. Jul 2013, 16:01
Ich hab den Eindruck dass Microsofts Strategie derzeit in eine ganz, ganz falsche Richtung läuft, in so gut wie allen Bereichen...
rate (99)  |  rate (11)
Avatar Progamer13332
Progamer13332
#2 | 23. Jul 2013, 16:04
microsoft macht ja auch nurnoch eine cod konsole mit sport und tv
rate (74)  |  rate (10)
Avatar Freies Radikal
Freies Radikal
#3 | 23. Jul 2013, 16:05
Nicht zu vergessen das sie XNA haben sterben lassen - ich bin von MS in den letzten Jahren nur noch enttäuscht. Diese Firma ist Arrogant, Selbstverliebt und glaubt sie seien immer noch in der Lage jedem ihren Willen aufzwingen zu können, aber die Alternativen überholen sie mittlerweile und das wird MS das Genick brechen.
rate (53)  |  rate (9)
Avatar C3LLoX
C3LLoX
#4 | 23. Jul 2013, 16:05
Interessant finde ich, dass es im Zitat heißt, dass die Oddworld-Macher von Sony auch eine Abfuhr erteilt bekamen.

- Oder hab ich das jetzt falsch verstanden und es heißt, dass sie von Microsoft eine Absage erteilt bekamen, weil sie es günstig auf dem PSN-Store veröffentlicht haben?
rate (12)  |  rate (37)
Avatar DragonDarknesx
DragonDarknesx
#5 | 23. Jul 2013, 16:09
Ist das nicht ewig her? Meines Wissens hat (oder will noch, bin mir da nicht so sicher) Microsoft auch den Indie Entwicklern einen besseren Markt gegeben/versprochen. Das Thema mit Oddworld: Stranger's Vergeltung ist sicherlich schon älter und nun musste GameStar mal wieder ein Kommentar veröffentlichen, da sie sonst ja nichts besseres haben...
rate (9)  |  rate (22)
Avatar Neumi
Neumi
#6 | 23. Jul 2013, 16:13
Zitat von C3LLoX:
Interessant finde ich, dass es im Zitat heißt, dass die Oddworld-Macher von Sony auch eine Abfuhr erteilt bekamen.

Ich hab das etwas anders gelesen:
Microsoft hat sie lange ohne Info hängen lassen. Nachdem sie dann auf PSN zu einem (zu) geringen Preis veröffentlicht haben, wurde ihnen endgültig abgesagt.
rate (37)  |  rate (2)
Avatar Rem Tilak
Rem Tilak
#7 | 23. Jul 2013, 16:16
Lorne Lanning hat, wie ich finde, einfach Recht.
Die Oddworld-Spiele sind wirklich klasse. :-)
rate (12)  |  rate (8)
Avatar Hochnerd
Hochnerd
#8 | 23. Jul 2013, 16:18
Es gibt neben den Nörglern auch Entwickler die froh über das Xbox Live Modell sind. Und das war bisher gegenüber der Playstation absolut in Ordnung. Bis vor kurzem gab es auf der Playstation sehr wenige Spiele der kleinen Entwickler und das meiste kam nie für die Playstation da es auch dort unnötig war ein Spiel zu veröffentlichen. Das sollte man auch bedenken. Oder Googlen.
rate (9)  |  rate (35)
Avatar rob81
rob81
#9 | 23. Jul 2013, 16:19
Ich habe den Eindruck die aktuelle MS Führung will sich am Gründer rächen, indem er die Firma gegen die Wand fährt.

Was da momentan mit MS passiert kann doch nicht durch einen normal denken Menschen zustande kommen.
rate (11)  |  rate (4)
Avatar wirihrsie
wirihrsie
#10 | 23. Jul 2013, 16:19
Zitat von C3LLoX:
Interessant finde ich, dass es im Zitat heißt, dass die Oddworld-Macher von Sony auch eine Abfuhr erteilt bekamen.


und wo genau steht das?

ich les dort nur, dass sie es im PSN veröffentlicht haben. von wem dann die abfuhr auf grund des preises kam, wird nicht klar. weder im originalbericht noch im Gamestar Zitat.
rate (4)  |  rate (8)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Sonntag, 20.04.2014
19:51
14:47
14:30
13:21
12:53
12:38
12:20
10:55
Samstag, 19.04.2014
13:15
12:04
10:54
10:30
10:22
09:55
09:52
07:09
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Konsolen-News > Xbox One
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten