Statistik zum Porno-Konsum veröffentlicht :

Zum Thema » YouPorn macht eSport Streaming-Dienst gründet Team » Nicht löschbarer Fingerabdruck Tracking bei YouPorn & Whitehouse Wie jedes Jahr hat der Internet-Pornografie-Anbieter Pornhub kürzlich Statistiken über die Zugriffe, Suchanfragen und Nutzungsgewohnheiten der User veröffentlicht. Dabei werden auch die Zugriffszahlen von Konsolen aus berechnet und gegenübergestellt.

Obwohl ein Großteil der Video-Abrufe nach wie vor über PCs und Tablets ablaufen, stellt das Portal eine Statistik über den Porno-Traffic via Konsolen auf. Laut Pornhub machten dabei Xbox-Nutzer rund 45 Prozent der Zugriffszahlen aus - eine Steigerung von mehr als 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Wii verzeichnet einen starken Zuwachs um fast 70 Prozent. Insgesamt kommt die Nintendo-Konsole aber trotzdem auf nur 8,2 Prozent Gesamtanteil.

Während PS Vita und 3DS zusammen auf etwa sechs Prozent kommen, sanken die Porno-Abrufe über PlayStation auf 40 Prozent ab und damit erstmals unter die der Xbox. Damit ist die Sony-Konsole die einzige Plattform, auf der der Porno-Konsum im Vergleich zu 2013 zurückging.

Bei der übrigen Geräte-Aufteilung verzeichnete das Tablet mit einem Zuwachs von 20 Prozent des größten Sprung, danach das Smartphone mit einem Plus von 12 Prozent. Insgesamt halten sich Desktop-PC und Telefon beim Porno-Konsum mit je 44 Prozent die Waage, das Tablet landet damit auf dem dritten Rang mit 12 Prozent.

Statistik zum Porno-Konsum veröffentlicht : Der Porno-Anbieter Pornhub hat erneut Statistiken und Zahlen veröffentlicht und geht dabei auch auf die aktuellen Konsolen ein. (Quelle: Pornhub/Insights) Der Porno-Anbieter Pornhub hat erneut Statistiken und Zahlen veröffentlicht und geht dabei auch auf die aktuellen Konsolen ein. (Quelle: Pornhub/Insights)