Die Nintendo Switch wurde gerade ausführlich vorgestellt und kommt im März 2017 in den Handel - und bis dahin dürfen sich Fans wohl noch auf die Bekanntgabe des einen oder anderen bisher noch unbekannten Features freuen.

Gegenüber dem Wall Street Journal teile Nintendo nun nämlich mit, dass man bezüglich der Nintendo Switch noch lange nicht alles gezeigt habe.

Ein wenig Geduld müssen potenzielle Kunden aber wohl noch beweisen: Dieses Jahr gibt es wohl keine weiteren Details über die neue Nintendo-Konsole zu erfahren. Erst 2017 wolle man mehr verraten, heißt es.

Schon im Anschluss an die erstmalige Präsentation der Konsole teilte der Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima mit, dass man im laufenden Jahr keine weiteren Details zu den Videospielen, den Hardware-Spezifikationen und den Region-Locks mitteilen werden.

Innovativ, aber riskant: GameStar-Kolumne zur Nintendo Switch

Nintendo Switch (Nintento NX)
Die Nintendo Switch besteht aus einem mobilen Handheld, einer Docking-Station und einem Grip, an den die beiden Controller-Einheiten (Joy-Cons) angebracht werden.