AOC C3583FQ Curved 35-Zoll-TFT : Der AOC C3583FQ Curved 35-Zoll-TFT unterstützt Freesync. Der AOC C3583FQ Curved 35-Zoll-TFT unterstützt Freesync.

Der neue AOC C3583FQ ist laut Hersteller speziell für Spieler gedacht und soll mit seinem etwas stärker als üblich gekrümmten Bildschirm mit einem Radius von 2.000 Millimetern für besonders viel Immersion sorgen. Das 35 Zoll große Panel im 21:9-Format bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixel und setzt auf die AMVA-Technik (Advanced Multi-Domain Vertical Alignment), die für besonders helle und farbkräftige Bilder bei Blickwinkeln von 178 Grad sorgen soll.

Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 300 cd/m² an und das Kontrastverhältnis liegt bei 2000:1. Für Spieler wichtig ist natürlich auch die Reaktionszeit, die laut AOC bei 4 Millisekunden liegt. AOC erwähnt auch eine spezielle Flicker-Free-Technik, die ein Bildflimmern verhindern soll, das besonders empfindliche Spieler bei manchen Monitoren wahrnehmen. Die maximale Refresh-Rate liegt bei 160 Hz. Dabei wird auch Freesync im Bereich von 45 bis 160 Hz unterstützt.

Als Eingänge bietet der AOC C3583FQ 1x D-Sub, DVI, 2x HDMI und 2x Displayport. Entsprechende Anschlusskabel liegen bei. Ob es sich bei den HDMI-Eingängen schon um solche mit dem neueren Standard 2.0 handelt, geht aus den bisherigen Informationen nicht hervor. Für Freesync dürfte außerdem aktuell aufgrund der noch fehlenden Treiberunterstützung für HDMI ein Anschluss über Displayport notwendig sein.

Der 844,6 x 458 x 213,6 Millimeter große und 11,6 Kilogramm schwere AOC C3583FQ bietet zwei Lautsprecher mit je 5 Watt Leistung, allerdings kein USB-Hub. Auch die Anpassungsmöglichkeiten beschränken sich auf eine Neigung von -3 bis +15 Grad. Der AOC C3583FQ Curved-Gaming-Monitor wird mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro im Februar 2016 in den Handel kommen.

Quelle: AOC