Intel Core 2 Extreme QX6800 : Core 2 Extreme QX6800 Core 2 Extreme QX6800 Am Montag hat Intel mit dem Core 2 Extreme QX6800 eine neue Vier-Kern-CPU vorgestellt. Gegenüber dem Vorgänger Core 2 Extreme QX6700 hat sich nur die Taktfrequenz geändert. Statt mit 2,66 GHz arbeitet die neue CPU nun mit 2,93 GHz. Dieser Temposchub reicht je nach Anwendung für einen Leistungsgewinn bis zu fünfzehn Prozent. Die Leistungsaufnahme des nach wie vor im 65nm-Prozess gebauten Prozessors ist zwar hoch, bewegt sich aber trotz seiner zwei Dies im Vergleich etwa zu AMDs Dual Core Athlon 64 X2 6000+ im Rahmen: Der TDP-Wert des Core 2 Extreme QX6800 liegt laut Hersteller bei 130 Watt. Platz nimmt der Quad-Extreme übrigens weiterhin im Steckplatz LGA775. Alle Kerne des Core 2 Extreme QX6800 teilen sich wie gehabt einen 1066 MHz schnellen Prozessorbus, und jeweils zwei Kerne pro Die nutzen 4 MByte L2-Cache gemeinsam.

In einem ausführlichen Test bei unserem Schwestermagazin tecCHANNEL musste der Core 2 Extreme QX6800 gegen die hauseigenen Quad-Core-Modelle von Intel und gegen die Dual-Core-CPUs von AMD antreten. Dabei beeindruckte der Testkandidat durch einen klaren Start-Ziel-Sieg und erreicht besonders bei Multithreading-Programmen und bei Multitask-Anwendungen hohe Werte.