Intel : Logo Intel Logo Intel Wie DailyTech berichtet, gibt es doch Fehler in den neuen 45nm-Quadcores von Intel, die eigentlich noch diesem Monat erscheinen sollten und dann auf Februar/März verschoben wurden. Nach Informationen von Intel-Mitarbeitern wären die Prozessoren in Simulationen bei hohen Frequenzen nach einer gewissen Zeit nicht mehr stabil. Dies wäre für die Kunden nicht akzeptabel und daher ein "Showstopper".

Der Fehler betrifft weder die Xeon-Quadcores noch den bereits im November erschienenen QX9850, da diese mit einem anderen Stepping hergestellt wurden. Der offizielle Standpunkt von Intel ist jedoch nach wie vor, dass die Prozessoren für das erste Quartal angekündigt wurden und dieser Zeitraum auch eingehalten werde. Roadmaps, die die Prozessoren für den 20. Januar vorsahen, sind ersatzlos verschwunden.