Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

AMD FX-Prozessoren - Piledriver-CPUs mit mehr Leistung ab Herbst

Die verbesserte Version der aktuellen Bulldozer-Architektur für die AMD FX-Prozessoren soll ab Herbst in neuen CPUs eingesetzt werden.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 24.05.2012 ; 15:37 Uhr


AMD FX-Prozessoren : Laut Techpowerup wird AMD die Produktion dieser neuen CPU-Generation mit dem Codenamen »Piledriver« im dritten Quartal dieses Jahres beginnen. Geplant sind demnach für den Anfang der neue Achtkern-Prozessor FX-8350, die Sechskern-CPU FX-6300 und der Quadcore FX-4320.

Die wesentliche Veränderung bei den neuen Piledriver-Prozessoren ist eine verbesserte Leistung pro MHz und die Verwendung der neuen »Resonant Clock Mesh«-Technik, die eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz verspricht.

Auch die neuen FX-Prozessoren werden in aktuelle Mainboards mit dem Sockel AM3+ passen und wie die bisherigen Modelle einen DDR3-Controller bis 1.866 MHz und Turbo Core 2.0 bieten. Im Vergleich zu einem aktuellen AMD FX-8150 soll Piledriver zwischen 10 und 15 Prozent mehr Leistung bei gleichem Takt erreichen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (36) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Kuomo
Kuomo
#1 | 24. Mai 2012, 15:45
"eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz"
Das wäre mal nicht schlecht.

Es bleibt mal wieder spannend, ob sie diesmal etwas aufholen oder Intel weiter davonzieht.
rate (20)  |  rate (0)
Avatar Neumi
Neumi
#2 | 24. Mai 2012, 15:47
Vielleicht schicke ich meinen 1090T doch irgendwann mal in Rente
rate (6)  |  rate (9)
Avatar Vulture_Culture
Vulture_Culture
#3 | 24. Mai 2012, 15:49
Ich besitze noch einen Phenom II X4 945, meiner Ansicht nach einer der wirklich guten AMD Prozessoren. Obwohl für Spiele meistens vollkommen ausreichend, reizt ein 8-Kerner ja schon.
rate (16)  |  rate (5)
Avatar Bauer87
Bauer87
#4 | 24. Mai 2012, 15:52
Die energieeffiziente Opteron-3xxx-Reihe, die Ende letztes Jahr für AM3+ angekündigt wurde, ist immer noch nicht erhältlich. Ich bleibe da skeptisch bis es die Dinger wirklich zu kaufen gibt. (Um ehrlich zu sein, warte ich förmlich auf etwas energieeffizientere AM3+-CPU.)
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#5 | 24. Mai 2012, 15:53
10-15% mehr Leistung bei gleichem Takt heißt aber weiterhin deutlicher Rückstand gegenüber Intel.

Sehr schade, dass es bei AMD nur in so kleinen Schritten aufwärts geht.
Gut, die Leistung wird von den meisten Nutzern nicht benötigt, das relativiert das Ganze ein wenig. Allerdings sind die Preise ja auch nicht so viel besser als bei Intel, da ist die Entscheidung für Intel einfach die Bessere.

Bin gepsannt, was in Sachen Energieeffizienz rausgeholt wird. Die ist ja bei den Bulldozer CPUs wirklich ziemlich mies.
rate (11)  |  rate (3)
Avatar xHiob
xHiob
#6 | 24. Mai 2012, 15:54
Naja ... genug Potential zur Verbesserung hätten sie ja ^^
rate (9)  |  rate (0)
Avatar kritze74
kritze74
#7 | 24. Mai 2012, 16:09
Soso, die Piledrivergeneration ist da. Wenn da mal Intel nicht im nächsten Zyklus mit der Running-Powerslam-Edition kontert.;-)
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Senekha
Senekha
#8 | 24. Mai 2012, 16:12
Zitat von Morrich:
Sehr schade, dass es bei AMD nur in so kleinen Schritten aufwärts geht.

Was sie mit einem neuartigen x86-Prozessordesign erreicht haben sieht man ja; die Dinger sind "seltsamerweise" teils langsamer als die vorherige Generation. Von dem her ist es evtl. wirklich besser für AMD eher auf kleine Schritte zu setzen, die aber definitiv etwas bringen.
Ich kann nur hoffen, dass sich AMD im High-End-Prozessormarkt wieder erholt. Nur Intel wäre auf Dauer sicherlich nicht gut. "Konkurrenz belebt das Geschäft" wie es so schön heißt.
rate (11)  |  rate (0)
Avatar GLaDOS
GLaDOS
#9 | 24. Mai 2012, 16:17
Schön wärs, dann könnte ich evtl. darüber nachdenken meinen X4 955 zu ersetzen, der reicht zwar für alle aktuellen Spiele dicke aus, aber gerade bei der Fotoentwicklung mit dem neuen Adobe Lightroom, stößt er in Kombination mit einer Dualscreen Darstellung an seine Grenzen. Ein Energieeffizienter Achtkerner müsste dieses Problem locker beheben können, und dabei vielleicht sogar effizienter sein, als der inzwischen doch recht betagte 955er.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar SolemnStatement
SolemnStatement
#10 | 24. Mai 2012, 16:18
Was ich mich dabei immer son bissel Frage: Wofür brauch man sowas?

Klar, dass ich als Zocker der Bock auf 1920x1080 Pixel und Full Details hat nich mehr weit mit nem Dual Core komme is schon klar, aber welche Anwendung nutzt denn überhaupt mehr wie zwei Kerne? Und die meisten Anwendungen nutzen doch noch nich mal zwei.

Ausserdem ist der Flaschenhals doch heutzutage meist eher die Festplatte oder die Grafikkarte und weniger die CPU.

So ganz verstehen tue ich das Wettrüsten im Consumermarkt um die CPU´s irgendwie nich. ^^
rate (6)  |  rate (13)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
11:32
11:15
10:58
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Prozessoren > AMD FX-Prozessoren
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten