Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Google kündigt Android KitKat an - Neues »schokoladiges« Mobil-Betriebssystem (Update)

Google bleibt seiner Tradition treu und benennt auch die nächste Version seines mobilen Betriebssystem nach einer Süßigkeit.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 04.09.2013 ; 10:33 Uhr


Google kündigt Android KitKat an : Das Maskottchen des »schokoladigen« Betriebssystems Android 4.4 KitKat (Bildquelle: Google) Das Maskottchen des »schokoladigen« Betriebssystems Android 4.4 KitKat (Bildquelle: Google)

Auf der Android-Webseite gibt es auch eine Geschichte des mobilen Betriebssystems zu sehen. Schon Android 1.5 hatte den Codenamen Cupcake, es folgten Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb, Ice Cream Sandwich, Jelly Bean und nun soll mit Android 4.4 »KitKat« folgen. Schließlich sei es für jeden schwer, um Schokolade einen Bogen zu machen.

Google ist dabei sogar eine Art Zusammenarbeit mit Nestlé eingegangen, so dass auf der Homepage des Schokoriegels auch eine Version 4.4 angeboten wird, auf die die Android-Webseite verlinkt. Wie bei einem Android-Gerät sind dort auch die technischen Daten, Infos über das Zubehör oder die Anzahl der »Mega-Bites« des Riegels zu lesen. Google hatte Nestlé laut BBC angerufen und dort hatte man innerhalb einer Stunde begeistert zugesagt, ohne dass dabei irgendwelche finanzielle Abmachungen getroffen wurden. Was aber das »schokoladige« Betriebssystem von Google für Änderungen mit sich bringt, bleibt unklar. Interessenten können sich jedoch für einen Newsletter anmelden.

Update: Die Zusammenarbeit zwischen Google und Nestlé geht wohl doch deutlich weiter als zunächst gedacht. So wird das Android-Maskottchen die Verpackung des Schokoriegels zieren und auch ein Gewinnspiel veranstaltet, bei dem es das Nexus 7 von Google zu gewinnen gibt. Dazu muss allerdings ein Code eingegeben werden, den man nur auf der Verpackung des Riegels findet.

Im Internet wird kontrovers über diese Art der Werbung diskutiert, während Google gegenüber The Verge erklärt, dass KitKat nun einmal der Lieblings-Riegel von Androids Chefentwickler Hiroshi Lockheimer sei. Das Team habe deswegen sogar einmal dessen komplette Bürotür mit dem Riegel dekoriert. Konkurrent Nokia hat inzwischen seine ganz eigene Meinung zu der Zusammenarbeit auf Twitter veröffentlicht:

Google kündigt Android KitKat an : Nokia sieht die Sache aus einem ganz anderen Blickwinkel. Nokia sieht die Sache aus einem ganz anderen Blickwinkel.

Google Nexus 7 2013
Diesen Artikel:   Kommentieren (80) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Paksh1
Paksh1
#1 | 04. Sep 2013, 10:42
Hoffentlich in Zartbitter. Bin nicht so der Schokoladen Fan.
rate (16)  |  rate (27)
Avatar ltMorpheus
ltMorpheus
#2 | 04. Sep 2013, 10:42
Noch mehr Werbung geht wohl nicht. Jetzt ist die Schleichwerbung/Product placement ja direkt schon im Namen und im Logo enthalten. Oh man...
rate (15)  |  rate (35)
Avatar Petesteak
Petesteak
#3 | 04. Sep 2013, 10:52
Zitat von ltMorpheus:
Noch mehr Werbung geht wohl nicht. Jetzt ist die Schleichwerbung/Product placement ja direkt schon im Namen und im Logo enthalten. Oh man...


Ganz ehrlich: Mich stört das nicht im Geringsten. Die benennen Ihre Releases halt nach Süßigkeiten und KitKat ist nunmal eine. Nestlé profitiert davon natürlich enorm, aber warum sollte mich das stören?!
rate (76)  |  rate (16)
Avatar RazorGame123
RazorGame123
#4 | 04. Sep 2013, 10:56
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Batze
Batze
#5 | 04. Sep 2013, 11:00
Zitat von Petesteak:


Nestlé profitiert davon natürlich enorm, aber warum sollte mich das stören?!


warum.

Hm, vielleicht weil Nestle eine der Firmen ist die mit Ihrer schamlosen Ausbeutung unseren Planeten und die darauf lebenden Menschen zerstören.
rate (41)  |  rate (51)
Avatar Tanarus
Tanarus
#6 | 04. Sep 2013, 11:01
das ist die informativste android relevante news die gamestar jemals gebracht hat.
hey das ist nicht satirisch gemeint ich mein das ernst,schokolade kann ich mehr mit gaming verbinden als nen neues smartphone^^
rate (4)  |  rate (7)
Avatar MartinMartinMartin
MartinMartinMartin
#7 | 04. Sep 2013, 11:02
Zitat von Petesteak:
Die benennen Ihre Releases halt nach Süßigkeiten und KitKat ist nunmal eine.


KitKat ist aber keine "Süßigkeit" sondern ein Produkt! Sämtliche Namen vorher waren immer Bezeichnungen für bestimmte Arten von Süßigkeiten, aber niemals konkret ein Produkt eines Herstellers.
rate (46)  |  rate (3)
Avatar Elendstourist
Elendstourist
#8 | 04. Sep 2013, 11:05
Bevor hier jemand über Nestle und co. herzieht, sollte er mal ein Konzern Diagramm checken, ob er nicht seit Jahren bei Nestle einkauft, ohne es zu wissen ;)
rate (20)  |  rate (5)
Avatar autofreax_com
autofreax_com
#9 | 04. Sep 2013, 11:06
Zitat von Batze:
Hm, vielleicht weil Nestle eine der Firmen ist die mit Ihrer schamlosen Ausbeutung unseren Planeten und die darauf lebenden Menschen zerstören.


oh mann .. manche haben auch den schuss nicht gehört ..

edit: disliked es nur - zeigt nur, dass ihr keine Ahnung habt. Nicht nur Nestle verarbeitet Schokolade - und jetzt ratet mal wo die herkommt.
rate (12)  |  rate (29)
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#10 | 04. Sep 2013, 11:08
Eigentlich hat ja jeder eher mit Android 5 gerechnet.
rate (5)  |  rate (4)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 01.10.2014
13:55
13:39
13:10
12:40
12:37
11:48
10:58
10:40
10:38
10:14
09:51
09:50
09:15
09:10
09:01
08:43
08:35
07:48
Dienstag, 30.09.2014
18:55
18:34
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Smartphones > Google kündigt Android KitKat an
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten