Amazon : Mit GameCircle für den Kindle-Fire möchte Amazon das Tablet für Spieler attraktiver machen. Mit GameCircle für den Kindle-Fire möchte Amazon das Tablet für Spieler attraktiver machen. Amazon bietet in den USA mit dem Kindle Fire ein Tablet auf Android-Basis und mit Farbbildschirm an. Jetzt hat das Versand-Unternehmen mit »Game Circle« ein Tool angekündigt, das das Tablet auch für Spieler attraktiver machen soll. Das berichtet die englischsprachige Website gamasutra.com.

Game Circle funktioniert ähnlich, wie das Game Center für iOS. Es umfasst Community-Features wie Leaderboards, Achievements und das Speichern von Spielständen in der Cloud. Zudem bietet Amazon Programmierern ein Entwickler-Kit an, um die Game-Circle-Funktionen in Spiele einzubauen.

Ob es auch eine Nickname/Gamertag-Funktion geben wird um seine Freunde zu finden oder anzuzeigen, was sie gerade spielen, ist bisher nicht bekannt. Amazon kündigte an, noch weitere Funktionen einbauen zu wollen.

Bisher gibt es das Kindle Fire nur in den USA zu kaufen. Dort kostet es 199 US-Dollar. Ob und wann das Tablet in Europa erscheint, ist nicht bekannt.