Microsoft Surface Pro 2 : Das Surface Pro der ersten Generation besitzt keinen Anschluss für eine Docking-Station. Das Surface Pro der ersten Generation besitzt keinen Anschluss für eine Docking-Station.

Die bisherigen inoffiziellen Informationen über die zweite Generation des Surface Pro von Microsoft lassen einen schnelleren Prozessor und 8 GByte Arbeitsspeicher erwarten. Doch anscheinend plant Microsoft auch, das Tablet noch einfacher als PC- oder Notebook-Äquivalent nutzbar zu machen.

Wie Neowin meldet, soll es neben einem neuen Cover mit zusätzlicher Batterie auch eine Docking-Station für den Anschluss von Maus, Tastatur, USB-Geräten, Mikrofon, Kopfhörer, Netzwerk und einem externen Monitor über mini-DisplayPort geben.

Damit wäre das Tablet am Schreibtisch wie ein PC zu nutzen, unterwegs mit Tastatur-Cover als Notebook-Ersatz und natürlich auch ohne Zubehör als reines Tablet. Die Vorstellung der neuen Surface Pro 2-Tablets wird im Rahmen der Veröffentlichung von Windows 8.1 am 18. Oktober erwartet.