Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Seite 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 ... 11

Internet Explorer 9 | Seite 6

Alle neuen Funktionen der Beta

Websites können an die Taskleiste genagelt werden

Die neue schlanke Oberfläche soll laut Angaben von Microsoft die Websites selbst mehr in den Mittelpunkt rücken. Im Alltag nutzen PC-Anwender Applikationen und Websites. Beim Aufruf von Websites dient der Browser nur als Mittel zum Zweck. Mit dem Internet Explorer 9 kann der Anwender verstärkt den Fokus auf die Websites selbst legen und den Browser Drumherum vergessen.

Internet Explorer 9 : Diesem Prinzip folgend bietet der Internet Explorer 9 auch die neue Möglichkeit, Websites an die Taskleiste von Windows 7 festzunageln, so wie man es von Applikationen her gewohnt ist. Ist in einem Tab beispielsweise www.gamestar.de geöffnet, dann muss der Anwender den Tab nur mit gedrückt gehaltener linker Maustaste auf die Taskleiste ziehen und ablegen. Als Icon erscheint in der Taskleiste das Website-Icon. Und auch die Buttons werden in der vom Website-Icon primär genutzten Farbe umgefärbt, um den Wiedererkennungseffekt zu verstärken.

Fortan sorgt der Klick auf das GameStar-Icon der Taskleiste, dass sich die Website der GameStar öffnet. Ist das Icon aktiv, also leuchtet es, wie bei einer Anwendung, dann kann man mit der Maus über das Icon fahren, um über dem Icon ein Thumbnail mit dem aktuellen Inhalt der Website einblenden zu lassen.

Internet Explorer 9 : Aber nicht nur die Buttons im Browser haben eine neue Farbe erhalten: Neben dem Zurück- und Vor-Button wird im Browser groß das Website-Icon angezeigt und das Adresseingabefeld wird schmaler dargestellt. Außerdem wird der Startseiten-Button aus der Leiste entfernt.

Klickt man mit der rechten Maustaste auf das Website-Icon in der Taskleiste, dann erhält man in der Jumplist unter "Aufgaben" die Hauptrubriken der Website zur Auswahl, um schneller dorthin wechseln zu können, ohne zunächst den Browser aufrufen zu müssen.

Website-Betreiber können mit wenigen Zeilen Code festlegen, welche Einträge unter "Aufgaben" aufgelistet werden sollen. Dazu muss für jeden einzublendenden Eintrag lediglich folgender Code im Quelltext hinzugefügt werden:

<meta name="msapplication-task" content="name=EINTRAG-BEZEICHNUNG;action-uri=LINK;icon-uri=LINK-ZUM-SITE-ICON"/>

In dem Website-Icon kann der Anwender aber auch auf besondere Ereignisse hingewiesen werden. Trudelt bei Facebook beispielsweise eine neue Nachricht ein, kann ein kleiner roter Punkt im Facebook-Website-Icon darauf aufmerksam machen. Alternativ kann diese Funktion aber auch eingesetzt werden, wenn eine News-Site eine neue Nachricht online gestellt hat. Der Anwender sieht dann allein anhand des Icons in der Taskleiste, dass die Website etwas Neues anzubieten hat.

Diesen Artikel:   Kommentieren (21) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Aliencow
Aliencow
#1 | 16. Sep 2010, 10:56
Ich hab mir nicht alles durchgelesen, aber solange keine AddOn Unterstützung existiert bleibt er uninteressant. Könnte mir das Surfen ohne Adblock+ garnicht mehr vorstellen! ^^
rate (7)  |  rate (6)
Avatar Wallenstein
Wallenstein
#2 | 16. Sep 2010, 10:58
...keine "Erweiterbarkeit durch Extensions".

*kopfkratz*
Liest man immer wieder als Manko.
Aber was ist dann IE7pro?
rate (2)  |  rate (0)
Avatar aForce
aForce
#3 | 16. Sep 2010, 11:04
StandardBrowser bleibt dennoch FF.
Aber find ich allgemein ganz gut, wird meinen jeztigen IE ersetzen. Vieleicht taugt das Teil durch die GPU beschleunigung was für so Online Flash-/Java Spiele
rate (11)  |  rate (1)
Avatar Throw your Bolts
Throw your Bolts
#4 | 16. Sep 2010, 11:20
Zitat von Aliencow:
Ich hab mir nicht alles durchgelesen, aber solange keine AddOn Unterstützung existiert bleibt er uninteressant. Könnte mir das Surfen ohne Adblock+ garnicht mehr vorstellen! ^^


Brauchst du auch nicht, denn wenn das erstmal alle benutzen wird sich keiner mehr vorstellen können irgendwas werbefinanziert gratis anzubieten...
rate (3)  |  rate (2)
Avatar PayDay
PayDay
#5 | 16. Sep 2010, 11:24
ob der ie 9 es endlich schafft cookies wirklich mal zu behalten und man nicht ständig überall neu einlogen muss ?! und nein bei mir ist alles richtig eingestellt
rate (0)  |  rate (4)
Avatar tiar
tiar
#6 | 16. Sep 2010, 11:48
Aus irgendeinem Grund gibts für Vista 64bit keinen deutschen Download...aber egal

Trotzdem habe ich mir nun kurz angesehen, was IE8 und Firefox 3.6 beim FishTank, FlyingImages und Animated Borders machen:

FishTank:
*) geht bei IE8 garnicht
*) bei FF ruckelts massivst
*) IE9 schafft das laut Screenshots wohl absolut fließend (was bei den anderen beiden Demos nicht anders sein wird)

FlyingImages:
*) IE8 ruckelt massivst
*) FF schafft das locker mit ~35-45fps
*) IE9 wird wohl auch leicht haben

Animated Borders:
*) IE8 schafft keinen runden Rand ^^
*) FF hat keinerlei Probleme in fließender Animation und Darstellung
*) IE9 wird wohl keine Probleme haben

Also so gesehen (imho) stinkt der IE8 gegen den FF ab, und zum IE9 ist MS damit wohl ein Quantensprung nach vorne gelungen. Und auch wenn andere Browser nun nicht so gute Performance bei diesen MS-Demos zeigen, so ist das auch nur eine Frage der Zeit, bis die das auch locker wegstecken

Ich bleib beim FF derweil, schon allein wegen der Gewohnheit, gscheiten Addon-Support und im Moment ausreichender Performance.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar bailer
bailer
#7 | 16. Sep 2010, 12:16
Auch wenn ich den IE nur benutze um meine Arbeit zu testen (was manchmal echt eine Qual darstellt - denke die Webdesigner / Entwickler wissen was ich meine^^),
finde ich das Feature "Websites können an die Taskleiste genagelt werden" wirklich gut und gelungen :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar siconize
siconize
#8 | 16. Sep 2010, 12:33
Wieviel Geld hat die Gamestar von Microsoft für diesen Artikel erhalten?

Aussagen, dass ein Nachteil "egal" sei, lassen doch sehr an der Glaubwürdigkeit des Artikels zweifeln. ("Aber auch der Internet Explorer 9 Beta erreicht beim Acid3-Test nicht die vollen 100 von 100 Punkten [...]. Letztendlich ist dies aber egal")

Der Browser bietet fast keine Innovation, dennoch ratet ihr zum Umstieg. Warum? Weil sich das Produkt als solches sehr verbessert hat? Von "hinkt weit hinterher" zu "ist endlich fast gleichauf"?!

Herrlich auch diese Argumentation: "HTML5 gehört die Zukunft [...]. Letztendlich werden also auch die Anwender [...] sich für einen Browser der neuen Generation entscheiden müssen." Als ob andere Browser nicht nachziehen würden! Als ob Firefox 4 nicht von euch selbst angekündigt wurde! Als ob Opera nicht jetzt schon HTML5 teilweise unterstützt!
rate (4)  |  rate (4)
Avatar Wallenstein
Wallenstein
#9 | 16. Sep 2010, 12:37
Irgendwie hab ich den Eindruck, daß viele gar nicht
WOLLEN, daß der IE9 gut wird...

Weiß Gott warum.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar FireBird74
FireBird74
#10 | 16. Sep 2010, 12:43
@siconize:

Wenn du den IE9 installierst, taucht das Beta Testsite eine Website auf die nennt sich www.gamestar.de/microsoft..... irgendwas... ist nur eine Dummysite wo nette Videos ablaufen von spielen.

Soviel zum Thema Sponsoring und Berichterstattung ;-)
rate (0)  |  rate (1)

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Internet Explorer 9
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten