600-Euro-Paket

Die besten CPU-Upgrades :
Prozessor Sockel 1151
Intel Core i7 7700K

Der Core i7 7700K bietet bereits einen sehr hohen Standardtakt von 4,2 GHz. Der Boost-Takt liegt bei 4,5 GHz, weiteres Übertakten ist dank des freien Multiplikators bei guter Kühlung leicht umsetzbar. Im Gegensatz zum Core i5 7600K unterstützt er außerdem Intels Hyper-Threading-Technologie zur virtuellen Kernverdoppelung, wodurch der 7700K acht statt nur vier Threads gleichzeitig bearbeiten kann. Das bietet in Spielen zwar eher selten wirklich spürbare Vorteile, das Budget erlaubt im 600 Euro-Paket aber den Einsatz von Intels momentan schnellster Desktop-CPU für den Sockel 1151.

Intel Core i7 7700K bei Amazon holen
» Intel Core i7 7700K ab 355 Euro im Preisvergleich

Die besten CPU-Upgrades : Prozessorkühler
EKL Alpenföhn Brocken 2

Der große Kühlkörper des Brocken 2 bietet viel Fläche zur Wärmeabgabe und der 140 mm große Lüfter kann sich langsam und leise drehen (400 bis 1.100 Umdrehungen pro Minute). Die Kühlleistung reicht problemlos für aktuelle Prozessoren aus, zudem ist der Brocken 2 schmal genug, um auch RAM-Riegeln mit hohen Kühlkörpern möglichst nicht in die Quere zu kommen.

EKL Alpenföhn Brocken 2 bei Amazon holen
» EKL Alpfenföhn Brocken 2 ab 40 Euro im Preisvergleich

Die besten CPU-Upgrades : Mainboard
ASRock Z270 Pro4

Das ASRock Z270 Pro4 lässt praktisch keine Anschluss-Wünsche offen, auch die relativ neue USB 3.1-Schnittstelle vom Typ-C und ein kompakter M.2-Anschluss mit PCI-Express-Anbindung zum Anschluss von schnellem Flash-Speicher ohne SATA3-Flaschenhals ist mit dabei. Dank Z270-Chipsatz bietet es außerdem die Möglichkeit, die CPU per Multiplikator besonders leicht zu übertakten.

ASRock Z270 Pro4 bei Amazon holen
» ASRock Z270 Pro4 ab 120 Euro im Preisvergleich

Die besten CPU-Upgrades : A rbeitsspeicher DDR4-2400
G.Skill Value 4, 16,0 GByte Kit

Die neuen Kaby-Lake-Boards von Intel setzen DDR4-Speicher voraus, im 600-Euro-Paket setzen wir für mehr Zukunftssicherheit auf 16,0 statt 8,0 GByte RAM. Das G.Skill-Kit taktet mit den offiziell unterstützten 2.400 MHz und ist mit einer Höhe 31,2 Millimeter im Normalbereich, sodass sie Kühlern nicht im Weg sind. Die Timings der Riegel belaufen sich auf CL15-15-15-35-2N, die Spannung beträgt niedrige 1,2 Volt.

G.Skill Value 4 16,0 GByte Kit bei Amazon holen
» G.Skill Value 4 16,0 GByte Kit ab 115 Euro im Preisvergleich