800-Euro-Paket

High-End-Paket ab 840 Euro

Die besten CPU-Upgrades : Prozessor Sockel 2011-3
Intel Core i7 5820K

Wenn die reine Rechenleistung eines i7 für den Sockel 1150 nicht ausreicht, bleibt nur noch ein teures Sockel-2011-(3)-System. Unser bisheriger Leistuns-Tipp Core i7 4930K für rund 500 Euro wird vom neuen »Haswell-E« Core i7 5820K abgelöst. der Sechskerner für Sockel 2011-3-Mainboards ist zwar etwas niedriger getakter, dafür verfügt er aber über die neue Haswelle-Arichtektur und einen größerern L3-Cache, zudem ist der Core i7 5820K mit einem Preis von 350 Euro knapp 150 Euro günstiger als der Vorgänger. Für den Betrieb ist neben einem neuen Sockel-2011-3-Mainboard allerdings auch ein Upgrade auf DDR4-RAM nötig, was die Anschaffungskostet zusätzlich erhöht.

Gerade bei parallelen Anwendungen und in auf mehr als acht Threads optimierten Programmen hat der Core i7 5820K gegenüber Sockel-1150-Prozessoren die Nase vorn. Er verfügt über sechs 3,3 GHz schnelle Rechenkerne, die bis zu 3,6 GHz im Turbo erreichen, 15,0 MByte L3-Cache und einen freien Multiplikator für einfaches Übertakten. Weil die CPU zudem Hyperthreading unterstützt, kann sie bis zu zwölf Aufgaben gleichzeitig bearbeiten. Die anderen »Haswell-E«-Prozessoren wie der Core i7 5930K oder gar der Achtkerner Core i7 5960X lohnen sich wegen ihrem deutlich schlechteren Preis-Leistungs-Verhältnisses in Spielen nicht.

» Intel Core i7 5820K ab 350 Euro im Preisvergleich

Die besten CPU-Upgrades : CPU-Kühler
Noctua NH-D14 SE2011

Der riesige, hervorragend verarbeitete Kühler von Noctua ist in der Lage, große Mengen an Wärme von der CPU zu leiten und wurde speziell für den Sockel 2011 entworfen. Er erledigt seine Aufgabe zudem noch ausgesprochen leise und wird mit Wärmeleitpaste ausgeliefert.

» Noctua NH-D14 ab 80 Euro im Preisvergleich

Die besten CPU-Upgrades : Mainboard
Gigabyte GA-X99-UD4

Das GA-X99-UD4 von Gigabyte ist ausschließlich mit Intels »Haswell-E«-Prozessoren und Quad-Channel DDR4-RAM kompatibel. Neben den üblichen Schnittstellen wie USB-3.0 und satten 10 SATA3-Anschlüssen unterstützt das Mainboard auch SATA-Express und M.2. Zusätzlich haben bis zu vier Grafikkarten im SLI- bzw. Crossfire-Verbund auf dem GA-X99-UD4 Platz.

» Gigabyte GA-X99-UD4 ab 200 Euro im Preisvergleich

Die besten CPU-Upgrades : Arbeitsspeicher
Crucial Ballistix Sport Kit 16,0 GByte, DDR4-2400

Um die Quad-Channel-Steckplätze der Sockel-2011-3-Mainboards zu bestücken, müssen Sie zwingend zum neuen DDR4-RAM greifen. Die neuen Riegel sind anders gebaut und passen ausschließlich in DDR4-Slots. Mit 16,0 GByte ist der Rechner auch für professionelle Zwecke ausreichend versorgt.

» Crucial Ballistix Sport Kit 16,0 GByte ab 210 Euro im Preisvergleich