Intel Core i9 7900X

Prozessoren   |   Datum: 07.07.2017
Produktbeschreibung: Der Core i9 7900X von Intel ist eine Zehnkern-CPU für den High End-Sockel 2066. Per virtueller Kernverdoppelung (Hyper-Threading) kann der Prozessor bis zu zwanzig Threads gleichzeitig bearbeiten. Der Standardtakt beträgt 3,3 GHz, der maximale Turbo 2.0-Takt liegt bei 4,3 GHz, bei Last auf allen vier Kernen erreicht der Core i9 7900X maximal 4,0 GHz. Die Verlustleistung gibt Intel mit 140 Watt an, in Sachen Arbeitsspeicher wird DDR4-2666 per Quad-Channel unterstützt.

News & Artikel

Intel Core i9 7900X im Test

Der Core i9 7900X von Intel tritt im Test mit Spiele- und Anwendungs-Benchmarks gegen die Achtkern-Prozessoren von AMD und Intel an. Reicht es für die Spitze? » mehr

Intel-Prozessoren - Erste Tests des Core i9 7980XE und Daten zu Coffee Lake

Im Internet sind die ersten Tests des Core i9 7890XE aufgetaucht, außerdem hat Intel die offiziellen Daten zu Coffee Lake früher als gedacht bekanntgegeben. » mehr

Intel Core i9 7980X - Benchmarks der 18-Kern-CPU aufgetaucht

Der Intel Core i9 7980X wird AMD die Krone des schnellsten Desktop-Prozessors wieder entreißen, so erste Benchmarks – aber das zum mehr als doppelten Preis. » mehr

Intel Core i9 X - Intel gibt Taktraten für Top-Modelle an

In wenigen Tagen veröffentlicht AMD seine Ryzen Threadripper-Prozessoren. Ein guter Zeitpunkt für Intel, vorher noch auf seine Core i9s aufmerksam zu machen. » mehr

Intel - Principal Engineer von Pentium 3 bis Core X verlässt Unternehmen

Francois Piednoël war rund 20 Jahre einer der wichtigsten Prozessoren-Entwickler bei Intel und hat nun angekündigt, das Unternehmen zu verlassen. » mehr

Intel Core i9 7920X - 12 Kerne mit 2,9 GHz Basistakt

Intel lüftet den Schleier und gibt den Core i9 7920X im Detail frei. Für 1.189 US-Dollar gibt es 12 Kerne, 24 Threads und einen Basistakt von mindestens 2,9 GHz. » mehr

Skylake X teils langsamer als Broadwell E - Intel erklärt Leistungsunterschiede

Der neue Core i9 7900X von Intel ist in Tests teilweise etwas langsamer als sein Vorgänger. Intel nennt jetzt eine mögliche Erklärung dafür. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten