Apple iOS 9 : Im Juni 2015 veranstaltet Apple wieder die WWDC. Im Juni 2015 veranstaltet Apple wieder die WWDC.

Zum Thema Apple iPhone 6 ab 249 € bei Amazon.de Im Juni 2015 findet wieder die Worldwide Developer Conference von Apple statt, auf der wahrscheinlich auch das neue Betriebssystem iOS 9 für iPhones und iPads vorgestellt wird. Im Gegensatz zu den letzten beiden Versionen iOS 7 und iOS 8 konzentriert sich Apple laut 9to5Mac bei der neuen Version vor allem darauf, die Stabilität und die Leistung des Betriebssystems zu verbessern. In den letzten Jahren hatte Apple die Benutzeroberfläche stark überarbeitet, sonder auch viele neue Features integriert. Laut dem Bericht hatte das zur Folge, dass die Leistung nicht mehr den Erwartungen vieler Apple-Nutzer entsprach und auch die Stabilität durch die vielen Veränderungen gelitten hatte.

iOS 9, das unter dem Codenamen »Monarch« entwickelt wird, wird daher vor allem viele Verbesserungen »unter der Haube« bieten. Die Entwickler würden sich sehr stark auf das Beheben von Fehlern, das Verbessern der Stabilität und eine höhere Leistung statt auf neue große Features für das Betriebssystem konzentrieren. Außerdem sei es für Apple wichtig, das Größe des Betriebssystems und der Updates in einem vernünftigen Rahmen zu halten, da es weiterhin viele iOS-Geräte mit 16 GByte Speicherkapazität gibt.

Apple könnte sich aber auch dazu entscheiden, Modelle wie das iPhone 5c, das erste iPad Mini und die fünfte Generation des iPod Touch auslaufen zu lassen. Dann hätten alle noch angebotenen Geräte einen 64-Bit-Prrozessor. Das könnte die Entwicklung von iOS für Apple und die App-Entwicklung für andere Anbieter erleichtern. Ganz ohne neue Features soll aber auch iOS 9 nicht auskommen, so der Bericht. Erwartet werden beispielsweise neue Funktionen für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und das Navigieren innerhalb von großen Gebäuden.

Bild 1 von 27
« zurück | weiter »
Apple iPhone 6 - Apple Logo auf der Rückseite