Sony Xperia Z1 Compact

Smartphones   |   Datum: 01.04.2014
Seite 1 2 3 4   Wertung

Sony Xperia Z1 Compact im Test

Kleiner, aber nicht langsamer

Anders als die meisten Minis ist das Sony Xperia Z1 Compact keine abgespeckte Sparversion, sondern ein kompakteres, aber voll ausgestattetes High-End-Smartphone – teils ist es den großen 5-Zoll-Verwandten sogar überlegen.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 01.04.2014


Sony Xperia Z1 Compact : Das Sony Xperia Z1 Compact wird in den Farben Schwarz, Weiß, Pink und Lime angeboten Das Sony Xperia Z1 Compact wird in den Farben Schwarz, Weiß, Pink und Lime angeboten

Bei flotten High-End-Smartphones scheint es nur eine Marschrichtung zu geben: Größere Displays, geringere Akkulaufzeiten. Sony entscheidet sich mit dem Xperia Z1 Compact im Test für einen anderen Weg und verbaut ein mit 4,3 Zoll aus heutiger Sicht schon fast unterdimensioniertes Display. Im Gegensatz zu vielen anderen Mini-Varianten gängiger Smartphones schränkt Sony aber weder Leistung noch Ausstattung des Xperia Z1 Compact ein.

Zum Thema » HTC greift Samsung an HTC One M8 vs. Samsung Galaxy S5 » Samsung Galaxy Note 10.1 (2014) im Test Android-Referenz mit Stifteingabe » Samsung Galaxy S4 Mini im Test LTE-Galaxy im iPhone-Format Sony Xperia Z1 Compact ab 314,00 € bei Amazon.de In der einen Hand das Sony Xperia Z1 Compact, in der anderen Hand ein anderes High-End-Smartphone mit 5 Zoll Display - ein wenig verloren wirkt das kleine Sony dabei ja schon. Auf den zweiten Blick erscheint das Z1 Compact dazu nicht nur vergleichsweise klein, sondern auch etwas pummelig. Schuld sind die mittlerweile zum Markenzeichen von Sony-Smartphones avancierten eckigen Kanten und die etwas dickere Bauform des Smartphones.

Eine Höhe von 9,5 Millimetern (ein zusätzlicher Millimeter gegenüber dem großen Z1) ist allerdings nichts, wofür sich Sony schämen müsste, immerhin verbaut der japanische Hersteller im Z1 Compact einen der aktuell schnellsten Smartphone-Prozessoren, viel RAM und dazu noch ein kleines, aber hochwertiges HD-Display. Ebenfalls beeindruckend ist die Akkulaufzeit des Kraftzwergs - was bestätigt, dass der Bildschirm maßgeblich für die Laufzeit eines Smartphones verantwortlich ist. Tatsächlich schlägt sich das Sony Xperia Z1 Compact in fast allen unseren Tests erfreulich gut und muss sich vor seinen Geschwistern und Konkurrenten mit größerem Display absolut nicht verstecken.

Hardware

Bislang bedeutete das Erscheinen einer kompakten Version eines High-End-Smartphones fast immer auch eine kastrierte Hardware-Ausstattung. Mit den kleineren Gehäusen ließe sich die Abwärme der hochgetakteten Top-Prozessoren nicht mehr ausreichend abführen und der leidige Akku ist auch immer zu klein - so die Aussagen der Hersteller. Sony straft diese Begründungen Lügen: Im Xperia Z1 Compact findet sich modernste Smartphone-Hardware mit beeindruckenden Leistungsreserven sowie ein ausreichend potenter Akku.

Sony Xperia Z1 Compact : Das Z1 Compact lässt sich mit einem optional erhältlichen Tischfuß laden - mehr aber auch nicht, ein Dock wird nicht angeboten Das Z1 Compact lässt sich mit einem optional erhältlichen Tischfuß laden - mehr aber auch nicht, ein Dock wird nicht angeboten

Sony stattet das Xperia Z1 Compact mit dem Qualcomm Snapdragon 800 aus, einem flotten ARM-Quadcore. Der Takt der selbst optimierten Krait-Rechenkerne liegt bei ansehnlichen 2,2 Gigahertz. Dazu gibt es mit 2,0 GByte RAM eine zeitgemäße Speicherausstattung. Für die Grafik ist ein Adreno 330 verantwortlich - einer der aktuell schnellsten Smartphone-Grafikchips auf dem Markt.

Mit dieser Ausstattung liegt das Z1 Compact auf dem hohen Leistungsniveau des großen Schwestermodells Z1, andere kompakte Smartphones wie das Samsung Galaxy S4 Mini bieten statt Quad-Core- sogar nur Dual-Core-CPUs, weniger RAM und eine schwächere Grafikeinheit.

Sony Xperia Z1 Compact : Mittlerweile bietet Sony ein Update auf Android 4.4.2 an Mittlerweile bietet Sony ein Update auf Android 4.4.2 an Der 16 Gigabyte große Speicher unseres Testmusters war zum Teil bereits mit Betriebssystem und Anwendungen belegt. Beim ersten Start stehen nur noch knapp über 11 Gigabyte zur freien Verfügung. Der Speicher lässt sich allerdings via Micro-SD um bis zu 64 Gigabyte erweitern. Der zusätzliche Speicherplatz steht jedoch nicht für Apps zur Verfügung, App2SD unterstützt Sony nicht.

Das Sony Xperia Z1 Compact zeigt sich kommunikativ: WLAN wird nach 801.11 a/b/g/n sowie ac unterstützt, dabei funkt das Telefon sowohl mit 2,4- als auch mit 5 Gigahertz. Bluetooth 4.0 und Miracast unterstützt das Gerät genauso wie NFC. Auch als Navigationssystem lässt es sich nutzen, Sony unterstützt sowohl GPS als auch GLONASS. Die gängigen Mobilfunkstandards wie GSM, GPRS, EDGE und HSPA+ werden ebenso wie LTE (Cat. 4, maximal 150 Mbit/s) unterstützt. Falls Sie mit dem Z1 Compact tatsächlich telefoniert wollen: Die Sprachqualität ist sehr gut, selbst bei eher schlechtem Netz. Nur das beiliegende Headset weiß nicht zu überzeugen und klingt eher dumpf.

Die rückwärtige Kamera löst mit 20 Megapixeln sehr hoch auf, das Front-Modell über dem Display kommt auf 2,0 Megapixel. Der hinteren Kamera steht zudem ein LED-Blitz zur Verfügung.

Da Sony sich für wasser- und staubdichtes Gehäuse (IP 55 & IP 58) entschieden hat, ist der Akku nicht wechselbar. Der Energiespender liefert 2.300 mAh und soll laut Hersteller im Standby (3G-Betrieb) bis zu 670 Stunden durchhalten. Wir haben das Gerät allerdings durch praxistauglichere Anwendungsszenarien gescheucht, um die reale Kapazität des Akkus zu ergründen, dazu später mehr.

Diesen Artikel:   Kommentieren (21) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Imradi
Imradi
#1 | 01. Apr 2014, 19:44
Ein wirklich sehr tolles Handy. Besitze ich nun auch.
Aber für alle, die es sich zulegen: Noch NICHT auf KitKat Android 4.4 updaten! Es gibt einige Bugs, die recht nervig sind. Sony arbeitet daran.
rate (12)  |  rate (0)
Avatar blacee
blacee
#2 | 01. Apr 2014, 20:43
Zitat von Imradi:
Ein wirklich sehr tolles Handy. Besitze ich nun auch.
Aber für alle, die es sich zulegen: Noch NICHT auf KitKat Android 4.4 updaten! Es gibt einige Bugs, die recht nervig sind. Sony arbeitet daran.


Die Probleme liegen nicht bei Sony sondern bei Google. Jede 4.4.2 hat mit den gleichen Fehlern zu kämpfen, egal ob es nun LG, Samsung oder Sony ist.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Imradi
Imradi
#3 | 01. Apr 2014, 20:50
Zitat von blacee:


Die Probleme liegen nicht bei Sony sondern bei Google. Jede 4.4.2 hat mit den gleichen Fehlern zu kämpfen, egal ob es nun LG, Samsung oder Sony ist.

Sicher? Inkl fehlerhafter Soundausgabe bei Hinweistönen und falscher Lautsprecherzuweisung?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Neew
Neew
#4 | 01. Apr 2014, 21:13
Das Smartphone habe ich mir vor einem Monat gekauft und bin super glücklich damit. Endlich ein kleines Smartphone bei dem man nicht auf Leistung verzichten muss, da habe ich mein HTC Desire S sofort in den Ruhestand geschickt :)

Vom Lichtblitz auf dem Foto merke ich nichts, kann aber auch daran liegen das ich die schwarze Variante habe und die Rückseite mit einem Aufkleber überdecke um sie vor Kratzern zu schützen da sie wirklich ziemlich empfindlich ist.

Einzig die Bugs in der Software nerven teilweise, da macht es z.B. das W-Lan automatisch an nur weil es einen dummen Telekom Hotspot gefunden hat oder weigert sich den Hintergrund des Sperrbildschirms zu ändern.

Sonst top, kann ich allen mit kleinen Händen nur empfehlen ^^
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Optimyst
Optimyst
#5 | 01. Apr 2014, 21:27
viel zu teuer
rate (3)  |  rate (9)
Avatar Micha1006
Micha1006
#6 | 01. Apr 2014, 21:30
Hab das Handy seit 14 Tagen und wirklich ober zufrieden damit. Tolle Verarbeitung,tolle Materialien (Glas,Alu), leistungsstarke Elektronik,tolle Ausstattung und vor allem ein Handy was man durch die kleineren Ausmasse mal wieder mit einer Hand bedienen kann und nicht wie die anderen Klötzer nur noch beidhändig bedienbar sind !
Für mich die derzeit beste Alternative zum Iphone5 auf dem Markt ohne wenn und aber !
rate (8)  |  rate (0)
Avatar GrievousRemake
GrievousRemake
#7 | 01. Apr 2014, 23:45
Hab es auch, und bin absolut zufrieden.

Und der Preis ist ok. Wenn man kein 5+ Zoll Handy oder WP8 haben will, hat das Compact außer dem Iphone im Grunde keine Konkurenz - und das Iphone ist 200€ teurer.
Außerdem ist es auch im Verkaufszustand gut benutzbar, ein Samsung Gerät würde für mich wegen der vielen Bloatware erst mit Root und Custom Rom benutzbar werden.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar F.o.B.
F.o.B.
#8 | 02. Apr 2014, 09:50
Ich habe es auch schon länger im Auge. Diese Riesenklopper, die man nur mit zwei Händen bedienen kann brauche ich nicht. High-End-Hardware in einem kompakten Gehäuse - perfekt.
Sobald es unter 400 € gefallen ist wird das Z1 Compact mein Nokia 5800 ablösen.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Zeboo
Zeboo
#9 | 02. Apr 2014, 12:08
Hatte ich auch, ist klasse das man so eine gute Hardware in so einem Format anbietet. Die ganzen Tablet Größen nerven langsam.

Leider macht dieses Handy nicht mal halb so gute Fotos wie das von Sony beschrieben. Ich hatte sogar defekte Geräte die immer Bilder mit schwarzen Strichen gemacht habe oder man auf den Bildern nichts erkennen konnte weil komische kreisförmige Lichteffekte draufwaren. Durfte das 2x umtauschen aber dann hatte ich es auch satt. In Foren wurde bestätigt das viele der Geräte (oder alle) Hardware Fehler bei der Herstellung haben. Das ist natürlich sehr schade, aber wer keine Fotos macht dem kann das egal sein.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar smart1312
smart1312
#10 | 02. Apr 2014, 12:28
Zitat von Zeboo:
Das ist natürlich sehr schade, aber wer keine Fotos macht dem kann das egal sein.



Bullshit !

Wenn ich 450,- € hinblättern muss und sich in dem Preis logischerweise auch die Technik der Kamera wiederfindet, verlange ich auch, dass der Quatsch einwandfrei funktioniert, auch wenn ich nur 3 Fotos im Jahr schieße !
rate (7)  |  rate (0)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten