Doppel-Pentium im Spiele-Test : Im Mai steht der vielleicht größte Leistungssprung in der Prozessorgeschichte an: Intel verdoppelt beim Pentium Extreme Edition 840 die theoretische Rechenleistung durch zwei vollwertige Rechenwerke auf einem Prozessor. Jeder für sich ist praktisch ein vollwertiger Pentium 4. Um den Stromverbrauch der zwei Kerne im Rahmen zu halten, musste Intel die Taktfrequenz aber von derzeit maximal 3,8 auf 3,2 GHz senken. Als eine der ersten Websites überhaupt hat GameStar ein Vorserienmodell des brandneuen Doppel-Pentiums ausgiebig getestet und verrät, was die neue Technik in Spielen leistet.