Sapphire Radeon X800 GTO2 : Die Radeon X800 GTO2 (spricht sich GTO Quadrat) von Sapphire besitzt 256 Mbyte Speicher, Chip- und GDDR3-Speicher laufen mit 400/980 MHz. Bei der limitierten GTO2 können Sie anders als bei den übrigen Modellen alle 16 Pipelines des R480-Grafikprozessors frei schalten. Dafür hat der Hersteller die Chips sorgfältig ausgesucht, ein entsprechendes Bios aus dem Internet genügt. Nach Aussage von Hersteller Sapphire verträgt die Karte sogar 540/1.120 MHz, womit die Karte dann genauso schnell wie eine Radeon X850 XT Platinum Edition wäre -- für weniger als die Hälfte des Preises. In der Kürze der Zeit konnten wir das aber noch nicht überprüfen.

6600-GT-Killer

Sapphire Radeon X800 GTO2 : In unseren Benchmarks mit einem Athlon 64 X2/4800+, 1,0 GByte RAM und dem Asus-Board A8N-SLI Deluxe fegt die Radeon X800 GTO Nvidias Geforce 6600 GT aus dem PC. In keinem Durchlauf außer Doom 3 ist ATIs neuer Preis-Leistungs-Hammer gefährdet (siehe Benchmarks). Mit 16 freien Pipelines eilt die GTO2 der Konkurrenz im gleichen Preissegment endgültig davon (siehe Benchmarks). Einen ausführlichen Test der Karte lesen Sie in einem der nächsten GameStar-Hefte, sofern die limitierte Platine dann noch erhältlich ist. Übertakter sollten zugreifen!
(dv)

Mehr Bilder GTO2 finden Sie in unserer Screenshot-Galerie.