Verbatim 3SSD

SSDs   |   Datum: 23.07.2012
Seite 1 2 3   Wertung

Verbatim 3SSD mit 240 GByte im Test | Seite 3

Günstige und große SSD

Fazit

Verbatim 3SSD mit 240 GByte : Trotz kleinerer Schwächen in den synthetischen Benchmarks ist die Verbatim 3SSD eine runde Sache. Der Sandforce-2281-Controller leistet gute Dienste, allerdings wird aufgrund der langsameren asynchronen Speicherbausteine viel Potential verschenkt. Einen Spitzenplatz in unserer SSD-Bestenliste kann sich die 3SSD in Anbetracht des starken Konkurrenzumfeldes daher nicht erkämpfen. Wie bei jedem SSD-Test gilt jedoch, dass die Ergebnisse der theoretischen Messungen wenig mit der Alltags-Performance zu tun haben. In der Praxis arbeiten alle SSDs quasi gleich schnell.

Für die Verbatim 3SSD spricht der etablierte Controller sowie der günstige GByte-Preis. Das 240-GByte-Modell ist bereits um 200 Euro zu haben, wobei Verbatim allerdings auf jegliche Ausstattung wie eine Klon-Software oder einen 3,5-Zoll-Einbaurahmen verzichtet. Wer zwanzig Euro mehr investieren kann, greift zur Samsung SSD 830 und bekommt genanntem Zubehör noch 16 GByte zusätzlichen Speicherplatz.

» Verbatim 3SSD im Preisvergleich kaufen
» Samsung SSD 830 im Preisvergleich kaufen
» Einkaufsführer: SSD-Bestenliste

Bild 1 von 6
« zurück | weiter »
Verbatim 3SSD
Diesen Artikel:   Kommentieren (21) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar XxBarakaxX
XxBarakaxX
#1 | 23. Jul 2012, 10:13
Na bei dem Preis werd ich demnächst auch endlich mal zuschlagen.
INsgesamt noch immer viel viel zu klein, den habe sehr viele SPiele installiert die iene Menge Platz brauchen, der wird auch mit der Zeit nicht weniger, im Gegenteil. Aber für die wichtigsten Spiele und Programme wäre eine SSD super.
Für ein Fraps ist eine SSD genial, oder man nimmt eine andere bessere Recorder Software wie zB. DxTory, ist die bessere ALternative wo man mehr FPS ruas holen kann dank der ganzen Einstellungen, da bietet Fraps leider nicht gerade viel.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Neumi
Neumi
#2 | 23. Jul 2012, 10:16
So eine 240er würd mich schon ansprechen, für die am häufigsten gespielten Spiele. Als Langzeitspeicher ist natürlich eine Festplatte immer noch praktischer.


Der Preis klingt ok, ich muss mich aber wohl noch über die Firmware usw. schlau machen. Besonders OSD hatte mit deren Vertex 3 mit Sandforce Controller ziemliche Probleme, Stromsparfunktionen und ähnliches waren immer wieder inkompatibel zu bestimmten Chipsätzen, führten zu Blue Screens am laufenden Band (tritt vereinzelt immer noch auf, ausgelöst vom AHCI Treiber, IRQ_LESS_OR_EQUAL), einige Firmwares waren vollkommen unbrauchbar, mittlerweile bin ich aber mit dem Teil ganz zufrieden. Mal sehen, wie sich Verbatim bewährt.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Sadmod
Sadmod
#3 | 23. Jul 2012, 10:18
Dann lieber ne Samsung 830!
rate (5)  |  rate (1)
Avatar sgtluk3
sgtluk3
#4 | 23. Jul 2012, 10:21
Zitat von XxBarakaxX:
Na bei dem Preis werd ich demnächst auch endlich mal zuschlagen.
INsgesamt noch immer viel viel zu klein, den habe sehr viele SPiele installiert die iene Menge Platz brauchen, der wird auch mit der Zeit nicht weniger, im Gegenteil. Aber für die wichtigsten Spiele und Programme wäre eine SSD super.
Für ein Fraps ist eine SSD genial, oder man nimmt eine andere bessere Recorder Software wie zB. DxTory, ist die bessere ALternative wo man mehr FPS ruas holen kann dank der ganzen Einstellungen, da bietet Fraps leider nicht gerade viel.


Man installiert ja auch nicht alle Spiele auf ner SSD, sondern nur die, die lange Ladezeiten haben. Und selbst dann...es ist eben ein Luxus bei Spilene. Viel wichtiger bei den SSDs ist doch, dass das gesamte System einfach viel flüssiger läuft und nach dem Booten nicht noch ewig geladen werden muss bis man den Explorer geöffnet bekommt.

Bei Spielen ist mir das eigentlich mehr oder weniger egal. Ich habe nur BF3 auf meiner SSD installiert, weil da die Ladezeiten sonst wirklich lang sein können.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar sirius3100
sirius3100
#5 | 23. Jul 2012, 10:22
Seid ihr euch wirklich sicher dass da asynchroner NAND drin ist?

Eure Test-Ergebnisse sprechen eindeutig für synchronen bzw. Toggle-NAND.
SF-2281-SSDs mit asynchronem NAND sind bei einer Größe von 120GB eigentlich beim AS-SSD Test eher bei 200MB/s sequentieller Leseleistung unkomprimierbarer Daten angesiedelt (240GB-Varianten dürften dann etwas mehr leisten, die genauen Werte hab ich aber nicht im Kopf).

Ihr messt aber ja über 500MB/s was ich noch nie bei irgendeiner SSD mit asynchronem NAND gesehen habe (theoretisch ist das aber durchaus möglich, aber eben nicht beim SF-2281-Controller).
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Nightcreep
Nightcreep
#6 | 23. Jul 2012, 10:27
Es gibt millionen Farben auf dieser Welt, warum nehmt ihr nur diese schlecht unterscheidbaren Blautöne für die Diagramme?
rate (4)  |  rate (0)
Avatar PrinzIP
PrinzIP
#7 | 23. Jul 2012, 10:53
Die Preisangaben für die 240GB bzw. 256GB sind echt ein Witz.

Verbatim 3SSD laut Artikel: 200 Euro
Samsung SSD 830 laut Artikel 20 Euro teurer: 220 Euro

Heise Preisvergleich sagt:
Verbatim 3SSD: 170 Euro
Samsung SSD 830: 195 Euro
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Tom Loske
Tom Loske
#8 | 23. Jul 2012, 11:20
Zitat von PrinzIP:
Die Preisangaben für die 240GB bzw. 256GB sind echt ein Witz.

Verbatim 3SSD laut Artikel: 200 Euro
Samsung SSD 830 laut Artikel 20 Euro teurer: 220 Euro

Heise Preisvergleich sagt:
Verbatim 3SSD: 170 Euro
Samsung SSD 830: 195 Euro


Dann kommen noch eventuelle Versandkosten dazu und im Endeffekt landen wir einem realistischen Straßenpreis von etwa 200 Euro. Freu Dich doch über die günstigeren Angebote :)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar michaelmikula
michaelmikula
#9 | 23. Jul 2012, 11:27
SSD werden wirklich immer interessanter. Ab nächstem Jahr bin ich dabei.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Uli78
Uli78
#10 | 23. Jul 2012, 11:40
Warum sollte die einer kaufen wenn er eine schnellere Samsung 830 mit 256GB für 20 Euro mehr bekommt und eine ebenfalls schnellere Crucial M4 mit 256GB für fast das selbe Geld?

16GB mehr und 1 Jahr länger Garantie. Da müsste man ja schön blöd sein wenn man sich da für die Verbatim entscheidet...

Wäre die jetzt 60 Euro oder mehr günstiger wäre das ne andere Geschichte.
rate (2)  |  rate (1)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten