Fujitsu-Siemens Gamebird : Fujitsu-Siemens präsentiert ein völlig neuartiges Joystick-Konzept. Beim Gamebird handelt es sich um eine umgebaute Modellflug-Fernsteuerung. Das Gerät liegt hervorragend in der Hand und lässt sich sehr präzise steuern. Die Installation ist sehr einfach, denn das Gamebird benötigt keinen speziellen Treiber. Es wird zwar nicht automatisch erkannt, lässt sich aber bequem in den Gamecontroller-Einstellungen als 4-Achsen-Joystick mit einer Taste eintragen.

Das mitgelieferte Spiel Easyfly ist eine grafisch schwache Modellflug-Simulation, in der Ihnen vier verschiedene Modelle zur Auswahl stehen. Es eignet sich zum Training für den realen Modellflug, auch wenn das Gefühl für die Flughöhe leicht verloren geht. Das Flugverhalten hingegen wirkt sehr realistisch. Der Spaßfaktor von Easyfly ist allerdings gering, und für die Steuerung echter Flugsimulationen taugt der Spielevogel wenig. Zwar lassen sich auch andere Anwendungen, etwa Autorennen, mit dem Gamebird steuern, was auch recht gut gelingt, aber das Fahrgefühl ist nicht optimal. Somit eignet sich das Gerät nur für eingefleischte Modellflug-Fans, die daheim ohne Absturzgefahr üben wollen.

(hs) (Getestet in Ausgabe 10/00)