Leadtek Winfast Titanium 200 TDH : Die Geforce 3 von Leadtek mit Ti-200-Chip hört auf den Namen Winfast Titanium 200 TDH. Die Karte trägt, anders als sonstige Vertreter der Ti-200-Gattung, einen DVI-Ausgang zum Anschluss digitaler Flatpanels. Weiter gibt es einen TV-Ausgang in S-Video-Form mit Composite-Adapter und zwei Verlängerungskabel. In der Packung finden sich das mittelprächtige Strategiespiel Gunlok und der Actiontitel Dronez. Der Ti-200-Chip ist mit 175 MHz getaktet, der Speicher geht mit 400 MHz ans Werk. Das verhilft dem Pixelbeschleuniger zu einer Leistung, die zwischen der einer Geforce 2 Ti und einer normalen Geforce 3 liegt.

In unseren OpenGL- und Direct3D-Benchmarks bleibt die Titanium 200 TDH rund 6 Prozent hinter einer gewöhnlichen Geforce 3 (200/460 MHz Chip- und Speichertakt) zurück. Im gleichen Leistungsbereich beschleunigt die Radeon 8500 von ATI. Der Vorsprung vor der Geforce-2-Generation mit dem aktuellen Vertreter Geforce 2 Ti liegt im Schnitt bei satten 23 Prozent. Außerdem gehört die Leadtek Winfast Titanium 200 TDH zu den hard- und softwareseitig am großzügigsten ausgestatteten Karten mit Ti-200-Chip. (Getestet in Ausgabe 02/02)

Link:http://www.leadtek.de