Asus G50V : Cleverer Mix aus starker 3D-Leistung, guter Verarbeitung sowie tollen Zugaben für Spieler. Mit dem G50V zielt Asus auf mobile Spieler. Daher gehört neben einem stabilen Rucksack auch eine MX518-Maus von Logitech sowie ein Stereo-Headset von Steelseries zum Lieferumfang. Die 3D-Leistung stimmt dank der Geforce 9700M GT mit 512 MByte RAM sowie dem schnellen Core 2 Duo P8600 mit 2,4 GHz. Das 15,4-Zoll-Display bietet nur verhältnismäßig geringe 1440x900 Pixel, dafür spielen Sie in dieser Auflösung meist problemlos flüssig und mit optimaler Schärfe. Zudem gefallen uns die kräftigen Farben und die insgesamt scharfe Darstellung.

Die Verarbeitung ist stabil und ohne Problemstellen; die Tastatur arbeitet präzise und hat einen angenehmen Druckpunkt. Im Desktop-Betrieb bleibt das Asus G50V leise, nur in Spielen wird das Kühlsystem leicht hörbar. Größter Kritikpunkt: Wer das Notebook mit externen Erweiterungskarten aufrüsten will, scheitert aufgrund des fehlenden Expresscard-Slots. Im Konkurrenzvergleich fehlt außerdem ein Blu-ray-Laufwerk. Wem das egal ist, spielt mit dem Asus G50V für 1.150 Euro sehr günstig und bekommt tolle Beigaben – klarer Preis-Leistungs-Sieg!