Tests - Lautsprecher

GameStar liefert erstklassige Lautsprecher-Tests und eine sinnvolle Kaufberatung für Spieler mit hohem Qualitätsanspruch.
Seite 1   Wertung

Sony SRS-D511 im Test

Gut ausgestattet, aber mit eklatanter Bass-Schwäche

An und für sich solides 5.1-System, dem wegen des miesen Subwoofers eine bessere Test-Wertung versagt bleibt.

Von Florian Klein |

Datum: 22.04.2010


Sony SRS-D511 : Sony SRS-D511 Sony SRS-D511 Hinsichtlich der Ausstattung und Verarbeitungsqualität macht das Sony SRS-D511 nichts falsch. Wie die anderen 5.1-Systeme der gehobenen Einsteigerklasse bietet es eine Kabelfernbedienung, einen zusätzlichen Stereoeingang inklusive Upmix-Funktion und zusätzlich sogar separate Klangregler für jeden Kanal. Die Kabel für die hinteren Satelliten sind mit drei Metern aber etwas kurz geraten.
Im Klangtest hagelte es zudem kräftig Punkteabzug. Obwohl der Subwoofer hinsichtlich Größe, Gewicht und Leistungsdaten auf einem Niveau mit den ähnlich teuren Kandidaten liegt, enttäuscht er im Klangtest eklatant.

Sony SRS-D511 : Subwoofer des Sony SRS-D511 Subwoofer des Sony SRS-D511 Zunächst dachten wir an eine falsche Verkabelung, weil wir uns den Mangel an tiefen Tönen nicht erklären konnten. Nach Anheben des Pegels wurde aber klar, dass der Basszwerg in der Ausganseinstellung einfach nicht mehr Fundament liefert. Selbst in der maximalen Reglerposition bleibt er sehr kraftlos. Dadurch wirkt vor allem Musik blechern und auch Spielen fehlt der nötige Wumms im Tieftonsegment. So ist die Auflösung der Raumklangkulisse zwar solide, insgesamt aber wird das Sony-System selbst von Creatives 30 Euro günstigerem Inspire T6160 deutlich überholt.
Dadurch verspielt das Sony SRS-D511 eine deutlich höhere Wertung. Greifen Sie besser zu einem anderen 5.1-System.

» Bestenliste: 5.1-Lautsprecher

Bild 1 von 11
« zurück | weiter »
Sony SRS-D511
Diesen Artikel:   Kommentieren (7) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Worf
Worf
#1 | 22. Apr 2010, 09:57
Die 5.1 Soundsysteme von Teufel sind besser aber auch teurer.
rate (1)  |  rate (9)
Avatar 486er
486er
#2 | 22. Apr 2010, 11:37
Zitat von ={SKK}=Worf:
Die 5.1 Soundsysteme von Teufel sind besser aber auch teurer.


Klasse Kommentar.

Beim nächsten Fiat Panda test solltst du anmerken, dass die neue E-Klasse auch besser aber auch teurer ist.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar -Stealth-
-Stealth-
#3 | 22. Apr 2010, 12:17
Ein Test zu folgenden Anlagen würde mich mal interessieren.
Hatte auch schon an den Kauf einer Teufel Anlage gedacht,aber vielleicht gibt es auch besseres im 200-500 € Bereich.

-Klipsch HD Theater 500 5.1

-Magnat Interior 5001 5.1

-Canton Movie 120 MX 5.1

-Canton Movie CD 1000

-Canton Movie CD 151
rate (2)  |  rate (0)
Avatar jan.hassel
jan.hassel
#4 | 22. Apr 2010, 14:50
ich habe mir das früher mal gekauft

das blödeste vom klang her was es gibt

klingt wie eine blechdose
rate (0)  |  rate (0)
Avatar just a kill
just a kill
#5 | 22. Apr 2010, 15:53
Ziemlich überflüssig wenn man bedenkt dass das Creative Inspire T6160 im GS-Test 53 Punkte hat und nur 55Eus kostet.
http://www.gamestar.de/hardware/tests/soun d/lautsprecher/2313687/creative_inspire_t6160. html

Auch billiger und besser (laut GS-Test): Teac XT-6 63Pkt./75Euro


Zitat von -Stealth-:
Ein Test zu folgenden Anlagen würde mich mal interessieren.
Hatte auch schon an den Kauf einer Teufel Anlage gedacht,aber vielleicht gibt es auch besseres im 200-500 € Bereich.

-Klipsch HD Theater 500 5.1

-Magnat Interior 5001 5.1

-Canton Movie 120 MX 5.1

-Canton Movie CD 1000

-Canton Movie CD 151



Die Systeme sind Qualitativ ziemlich gleichwertig, nämlich Top. In Sachen Preis/Leistung ist aber nur das von Magnat eine echte Alternative zum Teufel Concept E300 (welches ich selbst habe und höchst zufriden damit bin^^)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar iamunknown
iamunknown
#6 | 22. Apr 2010, 16:46
Zitat von -Stealth-:
Ein Test zu folgenden Anlagen würde mich mal interessieren.
Hatte auch schon an den Kauf einer Teufel Anlage gedacht,aber vielleicht gibt es auch besseres im 200-500 € Bereich.

-Klipsch HD Theater 500 5.1

-Magnat Interior 5001 5.1

-Canton Movie 120 MX 5.1

-Canton Movie CD 1000

-Canton Movie CD 151


Diese LS-Systeme benötigen noch einen Verstärker, sind also deutlich über der 200€-Klasse angesiedelt (vor allem das von Klipsch...)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar LordSithi
LordSithi
#7 | 22. Apr 2010, 20:41
Zitat von -Stealth-:
Ein Test zu folgenden Anlagen würde mich mal interessieren.
Hatte auch schon an den Kauf einer Teufel Anlage gedacht,aber vielleicht gibt es auch besseres im 200-500 € Bereich.

-Klipsch HD Theater 500 5.1

-Magnat Interior 5001 5.1

-Canton Movie 120 MX 5.1

-Canton Movie CD 1000

-Canton Movie CD 151



Erstaunlicherweise: Nein, keins von denen ist besser...., wie wärs mit Edifier?
Ich hab zwar selbst ein Motiv 5 von Teufel, aber das geht (mit den 30 Euro für die Kabel zusätzlich) leider über dein Budget und ich nehm mal an das 500 eh deine Schmerz-Grenze war und wie ich leider gerade sehen musste versteigert Teufel gerade nicht über ebay, ansonsten ->guck dort nochmal in den nächsten Tagen nach dem Motiv 5 direkt von Teufel.

Also, zurück zu Edifier: Das S550 von denen schließt in meinen Augen genau die Lücke die zwischen E300 (bzw. dem überflüssigen E400) und dem Motiv 5 klafft, also würde ich aufjedenfall dort zuschlagen solange das Motiv 5 nicht greifbar ist (für einen Preis inkl. Kabel der unter 500 liegt).
Aber Achtung: Genau wie das Motiv 5 gehört das Edifier nicht mehr so sehr zu den Effekt-Böxchen, sprich-> der Subwoofer macht nicht mehr übertrieben WOOOM was in vielen Spielen ein wenig Atmosphäre raubt, es sei denn du provozierst den Sub in dem du ihn höher schraubst.
Allerdings hatt das Set wesentlich bessere Mitten als noch die billigeren teufelchen und ist für Musik deshalb wesentlich brauchbarer. (Das Motiv 5 macht es nochmal merkbar besser, aber man muss sich dabei auch immer 2 Sachen vor Augen führen:
A-Es ist ca. 150 Euro teurer
B-Wenn man nochmal 150 Euro mehr bezahlt als das Mo5 kostet gibts auch dort deutlich bessere Alternativen, ergo: mehr Geld bedeutet immer(bzw.meistens) bessere Eigenschaften. Es geht halt IMMER besser nur eben auch für nen Gegenwert (der meistens zu hoch ist).

Alternativ kannst du dir auch n schönes 2.1 Set zusammenstellen, allerdings wirst du dann natürlich ohne Sourround leben müssen.
Und definitv NICHT empfehlen kann ich dir jegliches Heimkinoset, und wenn es noch soviel besser sein mag als ein PC-Set, denn es grenzt an eine Unmöglichkeit diese bei dem PC-Platz ordentlich aufzustellen (glaub mir ich kann ein Lied davon singen).

Und nochmals zum Artikel: Egal wie sehr man den Sparfuchs raushängen lassen will, egal wie toll die Systeme für ihr Geld sind die hier in den letzten Wochen getestet worden sind-> sie klingen immer noch scheiße!
Ich würde grade was das Klangerlebnis angeht eher raten:(ein wenig^^) klotzen statt kleckern.
Oder eben alternativ auf den Surround-Klang verzichten, denn ein 2.1 System (oder auch 2.0 je nach einsatz Gebiet) macht in diesem Preissegment wesentlich mehr her als so ein billigschrott.
rate (1)  |  rate (0)
1

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Tests > Sound > Lautsprecher > Sony SRS-D511
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten