Asus VK246H : Mit einer gemessenen Reaktionszeit von 4,2 ms ist der 230 Euro teure Asus VK246H einer der schnellsten Monitor im Test, nur der Samsung Syncmaster P2770H erreicht ähnlich gute Werte. Ob Sie also Quake 4 oder das gute alte Counterstrike spielen, Kantenunschärfe, Schlieren oder ein langsam aufbauendes Bild gibt es nicht. Auch bei der Bildqualität haben wir nichts zu meckern. Die maximale Helligkeit von 280,6 cd/m2 überzeugt genauso wie das hohe Kontrastverhältnis von 1.041:1. Zwar geht die Interpolation in Ordnung, auf eine pixelgenaue Anzeige niedrigerer Auflösungen müssen Sie aber verzichten – der VK246H streckt das Bild immer auf die komplette Breite des TFT.

Den VK246H können Sie nur kippen; drehen oder gar in der Höhe verstellen fällt flach. Im Gegenzug verlängert der Hersteller die Ausstattungsliste mit einer 1,3-Megapixel-Webcam und zwei (schwachbrüstigen) Lautsprechern. Durch das Bildschirm- Menü hangeln Sie sich mit präzisen Tasten, die deutsche Übersetzung der Einstellungen ist aber nicht immer gelungen. Mit einem Stromverbrauch von 44,8 Watt liegt der Asus VK246H im Mittelfeld all unserer getesteten Monitore.

» Bestenliste: Monitore bis 24 Zoll und 300 Euro

Asus VK246H