Oculus Rift : Die neuen Titel wie Arktika.1 werden für die Rift mit Touch-Controllern erscheinen, diese aber auch entsprechend intensiv nutzen. Die neuen Titel wie Arktika.1 werden für die Rift mit Touch-Controllern erscheinen, diese aber auch entsprechend intensiv nutzen.

Auf der derzeit stattfindenden Oculus Connect 3 wurden neben dem Datum und Preis der Touch-Controller auch einige hoch interessante, exklusive Spiele für die Oculus Rift vorgestellt, die die neuen Controller elementar einbinden. Wir stellen Ihnen die drei Kandidaten von namhaften Studios wie Epic Games, Ready at Dawn und 4A Games.

Robo Recall

Der Egoshooter von Epic Games wird als kostenloser Titel zum Start der Touch-Controller erscheinen und verspricht, ein großer Spaß zu werden. Das bunte Ballerspiel ist die Fortführung der vor einiger Zeit gezeigten Bullet-Train-Demo und gibt dem Spieler verschiedene Waffen in die linke und rechte Hand und lässt eine wildgewordene Schar von Dienstrobotern auf seine Position zurennen. Ähnlich wie auch bei Serious Sam VR wird die Position des Spielenden statisch sein. Eine freie Bewegung im Raum ist nicht vorgesehen, wahrscheinlich werden die Szenenwechsel über Teleportation gelöst.

Der sehenswerter Trailer mit einer gelungenen Satire auf die typischen Produktvideos von Apple gibt bereits einen sehr guten Eindruck darüber, wie selbstironisch das Spiel sich versteht.

Lone Echo

Lone Echo versetzt die Spieler in eine Raumstation und erinnert auf den ersten Blick an Adrift. Auch hier gilt es, verschiedene Reparaturarbeiten durchzuführen und mit der Schwerelosigkeit klar zu kommen. Größter Unterschied: Während in Adrift kleine Treibstoffdüsen zur Fortbewegung dienten und dies bei den meisten Menschen für starke Übelkeit sorgte, bewegt man sich in Lone Echo über die Touchcontroller. Man »hangelt« sich sozusagen von Griff zu Griff, ähnlich wie beim Kletterspiel The Climb von Crytek.

Art Director Nathan Phail-Liff von Entwicklerstudio Ready at Dawn (The Order: 1886) sagt über die Fortbewegungsart des Spiels:

Wir haben uns stark inspirieren lassen von der Art wie sich die Astronauten auf der International Space Station (ISS) bewegen. Es ist eine ziemlich rabiate Fortbewegungsmethode, aber auch sehr, sehr angenehm.

Original-Zitat: It was an inspiration for us looking at how astronauts move around the International Space Station. So it's a really aggressive movement model, but it's also really comfortable.

Der auf der Bühne gezeigte Story-Trailer sieht vielversprechend aus:

Arktika.1

Auch die Macher des beliebten U-Bahn-Shooters Metro 2033 wagen sich an den VR-Markt heran und entwickeln mit Arktika.1 ebenfalls einen »stationären« Dualwielding-Shooter wie die Kollegen von Epic Games mit Robo Recall. Die Stimmung ist jedoch deutlich düsterer und dürfte vor allem in Virtual Reality für den ein oder anderen beklemmenden Moment sorgen.

Der Trailer zeigt die action- und blutreiche Bedrohung, die - natürlich unterirdisch - auf die Spieler wartet.

Mehr zum Thema: Oculus Rift - Bei Media Markt und Saturn für 699 Euro, Demos möglich

Oculus Touch
Die Touch-Controller liegen gut in der Hand und bieten Features, die die Vive nicht hat wie die Erkennung der Daumen- und Zeigefingerhaltung.