Oculus VR Jam 2013 : Die Oculus Rift ist noch nicht frei auf dem Markt erhältlich. Die Oculus Rift ist noch nicht frei auf dem Markt erhältlich.

Die Gewinner des diesjährigen Oculus VR Jam 2013 stehen fest: Oculus VR gab bekannt, dass die Spiele Virtual Internet Hacker von Lau Korsgaard und Ciess von Edward McNeill zu den siegern gekürt wurden.

Bei dem dreiwöchigen Wettbewerb geht es um die Entwicklung von Software für die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift . Die beiden Sieger erhalten jeweils ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar und dürfen ihre Werke auf dem IndieCade Festival im Oktober 2013 präsentieren.

Virtual Internet Hacker siegte in der Kategorie IndieCade Selected Developers und lässt den Spieler umgewandelte Webseiten mithilfe der Virtual Reality »hacken«. Ciess gewann den ersten Preis in der Kategorie Open Call und beschäftigt sich auf abstrakte Weise mit Körperlichkeit und Bewegung in der virtuellen Realität.

Ciess kann kostenlos heruntergeladen werden, es steht zudem auch eine Variante für Spieler ohne Oculus Rift zur Verfügung, die jedoch nicht die volle Wirkung entfalten kann.