Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Videostandard H.265 freigegeben - Ideal für platzsparende HD-Videos

Der Videostandard H.265 soll UHD-Videos platzsparend komprimieren und könnte so als wichtiges Standbein für kommende 4K-Videos gelten. Nun wurde der Nachfolger des populären H.264 von der Fernmeldeunion ITU offiziell freigegeben.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 28.01.2013 ; 16:32 Uhr


Videostandard H.265 freigegeben : Als Videostandard für Videos in 720p und 1080p konnte sich H.264 / MPEG-4 AVC schnell etablieren. Eine vergleichsweise geringe Dateigröße bei guter Bildqualität sorgte in der jüngeren Vergangenheit für eine rasante Verbreitung von H.264, zumindest bei privat-Nutzern. Der nun offiziell von der ITU freigegebene Nachfolgestandard H.265 soll im Gegensatz zu seinem Vorgänger bei hohen Auflösungen von 1080p und höher nur etwa halb so große Dateien erzeugen. Die Bildqualität hingegen soll beim High Efficiency Video Codec (HEVC) gegenüber H.264 nicht schlechter ausfallen.

Damit gilt HEVC vor allem für gestreamte HD-Videos als Favorit, lässt sich damit doch bei guter Bildqualität einiges an zu übertragenden Datenmengen einsparen. Chiphersteller Broadcom stellte auf der CES Anfang Januar bereits einen ersten Video-Decoder-Chip für H.265 vor, der den Einsatz des effizienten Codecs auch in Fernsehern und Medienplayern ermöglicht.

Während die Wiedergabe in Medienplayern und Fernsehern einen neuen Decoderchip erfordert, werden PCs, Tablets und Smartphones wohl aufgrund ihrer flexibel nutzbaren Recheneinheiten in vielen Fällen nur mit neuer Software ausgestattet werden müssen um HEVC-Videos abspielen zu können.

Diesen Artikel:   Kommentieren (38) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Reowyn
Reowyn
#1 | 28. Jan 2013, 16:46
Das lässt die Leute mit 6 Mbit Leitung bestimmt aufatmen! Endlich HD pr0n ohne Laderuckler! :P
rate (78)  |  rate (9)
Avatar zereberu
zereberu
#2 | 28. Jan 2013, 16:49
das Problem wird dann auf die Clients verlagert.
Sprich, das entpacken des Archifs wird mehr leistung benötigen.
Naja das dauert sowieso ewig, bist der Standart verwendet wird, so bis 2015-16 sollte es fertig sein.
rate (1)  |  rate (45)
Avatar Dod
Dod
#3 | 28. Jan 2013, 16:52
Zitat von zereberu:
das Problem wird dann auf die Clients verlagert.
Sprich, das entpacken des Archifs wird mehr leistung benötigen.
Naja das dauert sowieso ewig, bist der Standart verwendet wird, so bis 2015-16 sollte es fertig sein.


Der Codec existiert schon. Und braucht gar nicht viel mehr Leistung beim Dekodieren, dafür aber deutlich länger beim Encodieren. Das Problem wird also dahin verlagert, wo es besser angegangen werden kann: Auf die Videohersteller und -anbieter.
rate (34)  |  rate (1)
Avatar mh0001
mh0001
#4 | 28. Jan 2013, 16:53
Zitat von zereberu:
das Problem wird dann auf die Clients verlagert.
Sprich, das entpacken des Archifs wird mehr leistung benötigen.
Naja das dauert sowieso ewig, bist der Standart verwendet wird, so bis 2015-16 sollte es fertig sein.


Das dürfte absolut kein Problem sein. FullHD-H.264 kostet auf einem halbwegs modernen PC GPU-beschleunigt <5% CPU-Auslastung und auch die GPU muss nicht auf Volltakt dafür gehen.
rate (12)  |  rate (4)
Avatar ZyklopMarco
ZyklopMarco
#5 | 28. Jan 2013, 16:54
Bringt mir mit meinen 0,5 Mbit leider auch nicht viel... Ein Hoch auf die Telekom als Netzbetreiber, die ja ach so schneller Internet anbieten...
rate (31)  |  rate (9)
Avatar TrueAK
TrueAK
#6 | 28. Jan 2013, 16:57
Zitat von Reowyn:
Das lässt die Leute mit 6 Mbit Leitung bestimmt aufatmen! Endlich HD pr0n ohne Laderuckler! :P
Ha du kannst die freuen ich kann youtube videos nicht einmal in 240P nicht mal flüssig abspielen und downloade mit maximal 47Kb/s :(
rate (12)  |  rate (13)
Avatar Zartkorn
Zartkorn
#7 | 28. Jan 2013, 17:03
http://code.google.com/p/x265/
rate (4)  |  rate (0)
Avatar D3IMUDD4
D3IMUDD4
#8 | 28. Jan 2013, 17:07
Yay! Ein weiterer mit Patenten verseuchter Codec -.-
rate (4)  |  rate (29)
Avatar Xeendan
Xeendan
#9 | 28. Jan 2013, 17:13
Zitat von TrueAK:
Ha du kannst die freuen ich kann youtube videos nicht einmal in 240P nicht mal flüssig abspielen und downloade mit maximal 47Kb/s :(


Geht mir genau so! Aber bald ist die 100 Mbit Leitung da >:D hehe
rate (7)  |  rate (7)
Avatar Bonzen
Bonzen
#10 | 28. Jan 2013, 17:16
Dann kann ich endlich FullHD Youtube Videos ohne 20 min vorladezeit gucken!
rate (18)  |  rate (2)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 16.04.2014
15:06
14:47
13:59
13:57
13:33
13:31
12:58
12:27
12:02
11:51
11:44
11:19
11:14
11:02
10:51
10:49
10:23
10:11
09:25
08:44
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Heimkino-News > Videostandard H.265 freigegeben
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten