Samsungs 85 Zoll 4K-TV S9 : Erst vor wenigen Tagen präsentierte Samsung in einer wenig spektakulären Pressekonferenz auf der CES den neuen 4K-Fernseher mit Namen S9. Das Gerät, obwohl Samsungs neues Flaggschiff-Modell, war nicht unbedingt der Star der CES, trotz der auf der Messe sehr populären 4K-Auflösung und einer Displaydiagonale von 85 Zoll - es gab mit den 4K-OLED-Fernsehern einfach spannendere Produkte zu sehen. Ein Hingucker aber ist der S9 definitiv. Dafür sorgt schon der ungewohnte Aufbau, der stark an eine Kindertafel erinnert.

Wie die koreanische Internetseite Newswire nun berichtet, lässt sich der S9-Fernseher in Südkorea bereits vorbestellen. Allerdings hat Samsung bislang nur exakt 77 Exemplare des 214-Zentimeter-Flachmannes zur Vorbestellung freigeschaltet. Wer jetzt ordert, dürfte seinen Samsung S9 dann voraussichtlich im März erhalten.

Allerdings muss der stolze Käufer auch einen ebenso stolzen Preis für den Fernseher bezahlen. Samsung verlangt 40 Millionen südkoreanische Won, was umgerechnet etwa 28.000 Euro entspricht.

Dafür gibt es ein extravagant gerformtes TV-Gerät mit 85 Zoll Bildschirmdiagonale, einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, einem 2.2-Soundsystem mit 120 Watt Leistung im Standfuß sowie, modular aufrüstbar, dem neuen Exynos-15-Quadcore für die Smart-TV-Funktionen.