Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Mit Emotionen aus der Krise - Loewe schimpft über Tablets als TV-Ersatz

Der deutsche Traditionshersteller Loewe kämpft um die Existenz. Ein überarbeitetes Einzelhandelskonzept sowie die strategische Partnerschaft mt Hisense sollen nun die Trendwende schaffen und das Unternehmen dauerhaft sanieren.

Von Dennis Ziesecke |

Datum: 07.09.2013 ; 14:19 Uhr


Mit Emotionen aus der Krise : Loewe Logo Loewe Logo

Unter dem Leitmotiv »Perfect Entertainment« sollen dem Kunden die Produkte von Loewe nahegebracht werden. Ein neues Einzelhandelskonzept soll die Produkte einzeln und in ihrer Gesamtheit präsentieren und so dem potentiellen Käufer einen besseren Überblick verschaffen.

Loewe will den Fernseher wieder ins Bewusstsein vor allem junger Menschen rücken. Tablets und Smartphones werden zunehmend zum Betrachten von Filmen genutzt, was laut Loewe "nicht sein kann" - schließlich ist der Fernseher dafür viel besser geeignet. Der Fernseher könne mehr Emotionen wecken als ein iPad, so der Vorstandsvorsitzende der Loewe AG, Matthias Harsch. Der Handel habe positiv auf Loewes neues Konzept reagiert, die Produkte ringförmig um ein sogenanntes "Loewe Auge" zu platzieren.

Auf der IFA 2013 in Berlin zeigt der Hersteller aber nicht nur neue Einzelhandelspräsentationen sondern auch neue Produkte. So ist ein 84-Zoll-TV mit 4K-Auflösung zu bewundern. Dabei handelt es sich allerdings nur um eine Konzeptstudie und nicht um ein serienreifes Produkt. Loewe verweist auf die noch fehlenden Inhalte für die hohen Auflösungen und konzentriert sich im Gegensatz zu anderen Markenherstellern wie Sony, LG oder Samsung auf traditionelle Full-HD-Geräte. Daran soll vorerst auch die strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen Hisense nichts ändern, auch wenn Hisense auf der IFA primär mit günstigen 4K-Fernsehern auf sich aufmerksam macht.

Diesen Artikel:   Kommentieren (58) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar El3ss4R
El3ss4R
#1 | 07. Sep 2013, 14:26
why not both?

Nutz für youtube kram sowohl das tablet, als auch für blu rays nen full hd tv(wenn auch nich von loewe).


AAA Filme auf nem Tablet versteh ich allerdings auch nich, wär mir viel zu klein + mieser sound...
rate (16)  |  rate (8)
Avatar DrProof
DrProof
#2 | 07. Sep 2013, 14:30
Ich hör von dem Hersteller nur in News, aber hab noch nie ein Gerät von dem gekauft oder genauer angesehen/gesehen. Wurden die nicht auf vor ein paar Monaten von Chinesischen Investoren gekauft?
rate (3)  |  rate (21)
Avatar Naksio
Naksio
#3 | 07. Sep 2013, 14:30
Deutsche und Technik passt nicht zusammen.

Tauscht alle Mitarbeiter gegen Amerikaner und Asiaten aus, dann wird das vielleicht was
rate (4)  |  rate (77)
Avatar 28yearslater
28yearslater
#4 | 07. Sep 2013, 14:31
'was laut Loewe "nicht sein kann"' .... kann ja wohl nicht wahr sein, dass die jüngere Generation nicht mehr so viel Bock hat passiv vor der Dummkiste zu sitzen.
Einfach mal die Fresse halten und mit der Zeit gehen, Loewe.
rate (9)  |  rate (29)
Avatar hypokondriak
hypokondriak
#5 | 07. Sep 2013, 14:33
Was ist Loewe? Kennsch net
rate (4)  |  rate (35)
Avatar rob81
rob81
#6 | 07. Sep 2013, 14:34
Wenn ein Loewe Fernseher nicht der Staubsauger am Konto wäre...
Manager rauswerfen, jemanden holen der es für normale Summen managed.

Dann wird es was mit den Preisen.
rate (20)  |  rate (2)
Avatar Huddi79
Huddi79
#7 | 07. Sep 2013, 14:34
Naja, vielleicht sollte LOEWE für seine Produkte nicht den Zehnfachen Preis wie andere Hersteller bei selber Leistung verlangen.
rate (31)  |  rate (5)
Avatar Sarnar
Sarnar
#8 | 07. Sep 2013, 14:35
Zitat von Naksio:
Deutsche und Technik passt nicht zusammen.

Tauscht alle Mitarbeiter gegen Amerikaner und Asiaten aus, dann wird das vielleicht was


Bitte?
rate (34)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#9 | 07. Sep 2013, 14:36
Die sind bloß neidisch, weil Sie keinen Gewinn mehr einfahren ;)
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Zouk
Zouk
#10 | 07. Sep 2013, 14:36
Zitat von Naksio:
Deutsche und Technik passt nicht zusammen.

Tauscht alle Mitarbeiter gegen Amerikaner und Asiaten aus, dann wird das vielleicht was


Ja, da spricht die Weisheit bände. So zu verallgemeinern ist sehr kurzsichtig, aber gut, wenn du meinst.

Warum wird denn hauptsächlich in Niedriglohnländern produziert? Weil diese in Forschung und Technik so toll sind?
rate (20)  |  rate (4)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 24.04.2014
10:41
10:11
09:55
09:47
09:24
08:45
08:38
Mittwoch, 23.04.2014
18:52
18:45
18:35
18:26
18:22
17:42
17:30
17:20
16:45
16:30
15:30
14:45
13:06
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Heimkino-News > Fernseher-News > Mit Emotionen aus der Krise
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten