GameStar und GamePro bekommen ein neues und gemeinsames Wertungssystem, ein großer Schritt für uns. Schließlich machen wir das nicht gerade häufig: Als wir das Wertungssystem der GameStar zuletzt geändert haben - im August 2004 -, war erst ein einziges Call of Duty erschienen und Angela Merkel noch eine junge, flippige Oppositionsführerin (na ja, zumindest eines davon). Das GamePro-System gibt es in seiner aktuellen Form bereits seit Mai 2010, dem Monat, in dem der allererste Euro-Rettungsschirm beschlossen wurde und Red Dead Redemption auf den Markt kam.

Warum es so lange gedauert hat, das Wertungssystem zu über arbeiten? Weil wir uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und lange darüber diskutiert haben. In den kommenden Tagen verraten wir schrittweise, was uns zur Änderung bewogen hat, welche Philosophie dahintersteckt, wie das neue System entstand, und natürlich, wie es funktioniert. Es startet nämlich bereits am 17. April - mit dem GameStar-Test von Grand Theft Auto 5.

Neues Wertungssystem :

Alle Infos zur Umstellung gibt es in den kommenden Tagen auf GameStar.de und GamePro.de.

14. April

15. April

16. April

17. April

Natürlich laden wir alle Leser dazu ein, mit uns - und miteinander - über das neue Wertungssystem zu sprechen. Damit sich die Diskussion nicht über zu viele Kanäle zerstreut, haben wir im GameStar-Forum und im GamePro-Forum zentrale Feedback-Threads eingerichtet, die ab sofort verfügbar sind.