Nintendo : Erste angebliche Bilder von Nintendos Wii-Nachfolger. Erste angebliche Bilder von Nintendos Wii-Nachfolger. Nintendos neue Konsole, bisher meistens »Wii 2« genannt, soll intern unter dem Projektnamen »project cafe« entwickelt werden. Als relativ sicher gilt bereits, dass der Name »Wii« nicht im Namen der Konsole vorkommen wird. Zwar wird Nintendos »project cafe« namentlich nichts mit der Wii gemein haben, dennoch sollen auch die alten Wii-Spiele auf Nintendos Neuling funktionieren.

Abwärtskompatibel ja, altbacken nein: Technisch soll »project cafe« die aktuelle Konsolengeneration in den Schatten stellen. Neben echter Full-HD 1080p Videoausgabe, einem BluRay-Laufwerk und deutlich stärkerer Hardware, sollen die Controller der Konsole über ein 6“ HD-Display mit Touchfunktion verfügen. Zusätzlich soll es sogar möglich sein, Spiele von der Konsole auf den Bildschirm des Controllers zu streamen und dort zu spielen; ganz ohne Fernseher. Angeblich habe Nintendo ehemalige Sony-Ingenieure, die für die Entwicklung des dort verbauten Cell-Prozessors verantwortlich waren, für die Produktion des Wii-Nachfolgers verpflichtet.

Nintendo : So sollen angeblich die Controller von Nintendos neuer Konsole aussehen. So sollen angeblich die Controller von Nintendos neuer Konsole aussehen.

Die Konsole soll auch eine Bewegungsteuerung ähnlich der Wii erhalten, wie dies jedoch mit dem Controler samt 6“ Display funktionieren soll ist unklar. Denkbar wären verschiedene Controller, die jeweils für eine der beiden Aufgaben ausgelegt sind.

Neben Rockstar, habe auch der Entwickler »Retro-Studios« (Metroid Prime) bereits ein »Entwickler-Kit« von Nintendo erhalten und arbeite schon an den ersten Titeln für die neue Konsole. Angeblich sollen die Retro-Studios an einem Titel im Metroid-Universum arbeiten, bestätigt wurde davon aber, wie auch anders zu erwarten, nichts.

Noch im April soll eine erste Vorankündigung seitens Nintendo erfolgen, offiziell vorgestellt wird die Konsole dann angeblich auf der E3 Messe, die vom 7.-9. Juni 2011 stattfindet. Ende 2012 soll »project cafe« dann im Laden stehen.