News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Microsoft Points - Echtgeld-Angebote bei Xbox Live waren ein Versehen

Vor kurzem waren bei Xbox Live einige Angebote mit Echtgeld-Preisen anstatt Microsoft Points ausgezeichnet. Allerdings stellte sich dies als ein Versehen heraus.

Von Andre Linken |

Datum: 09.08.2012 ; 16:25 Uhr


Microsoft Points : Bei Xbox Live tauchten Echtgeld-Preise auf. Bei Xbox Live tauchten Echtgeld-Preise auf.

Bereits im Januar dieses Jahres kam das Gerücht auf, demzufolge Microsoft angeblich die Abschaffung der Microsoft Points als Zahlungsmittel für Windows Phone, Xbox Live und den Zune Marketplace plant. Dieses Gerücht erhielt am gestrigen Abend neue Nahrung.

Wie auf einigen Screenshots der Webseite SaveAndQuit zu sehen ist, waren für kurze Zeit unter anderem einige Avatar-Items bei Xbox Live mit Echtgeld-Preisen ausgezeichnet. Dies sorgte umgehend wieder für Spekulationen rund um die Abschaffung der Microsoft Points.

Mittlerweile hat sich jedoch Microsoft zu diesem Vorfall geäußert und dem Gerücht den Wind aus den Segeln genommen. Demnach handele es sich bei den besagten Angebot lediglich um einen Fehler bei der Service-Konfiguration. Keinesfalls deute es jedoch auf eine Änderung der Zahlungsmöglichkeiten hin.

Ob bei diesem Thema das letzte Wort tatsächlich schon gesprochen wurde?

Diesen Artikel:   Kommentieren (10) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Imradi
Imradi
#1 | 09. Aug 2012, 16:31
Wie geht sowas versehentlich? Die Option muss im System ja konfiguriert sein, bevor man sie "versehentlich" aktivieren kann?
Es ist also grundsätzlich implementiert.. jaja..
rate (25)  |  rate (2)
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#2 | 09. Aug 2012, 16:32
Leaks werden bei MS grundsätzlich erst mal schön umschrieben dementiert, auch wenn später evtl. genau das angekündigt wird.
rate (16)  |  rate (2)
Avatar DrProof
DrProof
#3 | 09. Aug 2012, 16:59
Zitat von Imradi:
Wie geht sowas versehentlich? Die Option muss im System ja konfiguriert sein, bevor man sie "versehentlich" aktivieren kann?
Es ist also grundsätzlich implementiert.. jaja..


Natürlich ist sie das! Du kannst ja auch Vollpreistitel im Xbox Live Store kaufen mit Kreditkarte, also muss das System auch € - Preise schlucken / anzeigen können. Und der Avatar Store bewegt sich im selben Umfeld.
Fazit: ?.?
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Panther
Panther
#4 | 09. Aug 2012, 17:19
Ich wäre froh über eine Umstellung, zumal sie dann die Preise anpassen müssten.
Denn 800 Punkte hört sich nunmal günstiger an als 10€
Da werden sich einige Eltern wehren, ihrer Tochter oder dem Sohnemann den ein oder anderen virtuellen Gegenstand zu kaufen.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar Droppi
Droppi
#5 | 09. Aug 2012, 17:21
denke dir werden mpoints als zahlungsmittel lassen, da man so erst genau ausrechnen muss wie viel x mpoints in euro sind und dadurch schaut alles günstiger aus und wird mehr gekauft
für mich kundenverarsche aber das tut so gut wie jedes spiele entwicklungs unternehmen^^:)

microsofts gedanke dazu...
warum einfach wenn es auch schwierig geht :D
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Frau Blücher
Frau Blücher
#6 | 09. Aug 2012, 18:30
Auf der einen Seite würde ich es der Einfacheit und Durchsichtigkeit wegen begrüßen, andererseits bekommt man die MS Points auf Ebay ja immer ein wenig günstiger und spart so den ein oder anderen Euro.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar The Prototype
The Prototype
#7 | 09. Aug 2012, 18:30
Zitat von Droppi:
denke dir werden mpoints als zahlungsmittel lassen, da man so erst genau ausrechnen muss wie viel x mpoints in euro sind und dadurch schaut alles günstiger aus und wird mehr gekauft
für mich kundenverarsche aber das tut so gut wie jedes spiele entwicklungs unternehmen^^:)

MS Points bekommt man im Internet um einiges billiger, da zahlt man für 4200 MS Points etwa 39€ anstatt 50€. Das sind dann wenn man etwas für 800 Punkte kauft 8€ statt 10€ daher ist es mir so viel lieber. Wer die Punkte direkt bei MS kauft ist selber schuld.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar KundeDasOpfer
KundeDasOpfer
#8 | 09. Aug 2012, 22:24
Bestimmt für die Win8 App Store Zukunft, glaub nicht das man am PC/Tablet nur per MS Points bezahlen wird.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Livao
Livao
#9 | 09. Aug 2012, 22:38
Genauso versehentlich wie die Bestätigung der neuen Xbox?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Leon-1982
Leon-1982
#10 | 10. Aug 2012, 08:49
Zitat von Panther:
Ich wäre froh über eine Umstellung, zumal sie dann die Preise anpassen müssten.
Denn 800 Punkte hört sich nunmal günstiger an als 10€


Dann versuch mal 10€ für 7,50 bei ebay zu kaufen ^^
rate (2)  |  rate (0)
1

PROMOTION
NEWS-TICKER
Dienstag, 21.10.2014
19:30
18:38
18:34
17:58
17:25
17:10
16:38
15:42
15:10
14:45
14:38
13:52
13:39
13:18
12:48
12:27
12:25
11:53
11:40
10:42
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Microsoft Points
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten