Saturn-Verkaufscharts : Mists of Pandaria bringt mit seinem starken Einstieg Guild Wars 2 in Bedrängnis. Mists of Pandaria bringt mit seinem starken Einstieg Guild Wars 2 in Bedrängnis. Schon seit mehreren Wochen führt Guild Wars 2unsere Verkaufs-Charts an. Selbst der Release von Borderlands 2konnte ihm nicht gefährlich werden. Diese Woche kommt ArenaNets Online-Rollenspiel aber in Bedrängnis. Sein ärgster Konkurrent - die Pandaren aus dem World of Warcraft Addon Mists of Pandariasteigen direkt auf Platz 2 und – mit der Collectors Edition – auch noch auf Platz 6 der Charts ein.

Aber nicht nur Rollenspiele stehen hoch im Kurs – auch der König Fußball schafft es diese Woche auf Anhieb aufs Podest. Fifa 13stürmt zur Eröffnung direkt auf die 3.

Der Abstieg hat dagegen für Blizzards Diablo 3begonnen. Die Teufels-Hatz verlässt diese Woche erstmals die Top 3 und fällt auf Platz 7. Ebenfalls auf dem Absteigenden Ast ist Battlefield 3– auch wenn sich der Ego-Shooter bereits seit Wochen mit 3 verschiedenen Produkten in den Charts hält.

Das Schlusslicht ist in dieser Woche das Aufbau-Strategiespiel Anno 2070. Bei dem ist aber das letzte Wort noch lange nicht gesprochen, denn dafür erscheint am 04. Oktober das erste Addon – Anno 2070: Die Tiefsee.

Die aktuellen Verkaufs-Charts gibts in unserer Charts-Rubrik.

World of WarCraft: Mists of Pandaria
Die vielen spaßigen Details wie etwa die »Yakwaschanlage« oder auch …