Es ist schon seit dem vergangenen Jahr bekannt, dass Square Enix an einer neuen hauseigenen Engine für künftige Spieleprojekte arbeitet. Allerdings hat sich der Entwickler und Publisher noch eine weitere Option eröffnet. So hat Square Enix vor kurzem ein neues Lizenzabkommen mit Epic Games unterzeichnet.

Dieses Abkommen umfasst sowohl die langjährige Nutzung der Unreal Engine 3 als auch der moderneren Unreal Engine 4. Damit ist Square Enix gleichzeitig auch der erste offizielle Lizenznehmer für die neueste Version der Unreal Engine. Bei welchen Projekten diese zum Einsatz kommen wird, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Das bisher einzig bekannte Unreal-Engine-4-Spiel ist der Koop-Survival-Titel Fortnite , der bei Epic Games entsteht und aktuellen Planungen zufolge im Verlauf des nächsten Jahres erscheinen soll.

Bild 1 von 14
« zurück | weiter »
Fortnite - Screenshots