News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Square Enix - Erwartet Verluste von über 100 Mio. Euro; President Yoichi Wada räumt Posten

Square Enix hat nun bekannt gegeben, dass mit dem vor der Tür stehenden Ende des aktuellen Geschäftsjahres mit einem Minus von über 100 Millionen Euro gerechnet wird. Als Konsequenz nimmt Firmen-Präsident Yoichi Wada seinen Hut.

Von Sebastian Klix |

Datum: 26.03.2013 ; 14:24 Uhr


Square Enix : Square Enix muss zum Abschluss des Geschäftsjahres einen Verlust von über 100 Millionen Euro hinnehmen. Square Enix muss zum Abschluss des Geschäftsjahres einen Verlust von über 100 Millionen Euro hinnehmen. Das japanische Unternehmen Square Enix gab nun bekannt, dass man das aktuellen Geschäftsjahr, welches diesen März endet, mit außergewöhnlich hohen Verlusten abschließen wird.

Wie außergewöhnlich sich hier verkalkuliert wurde, hat man ebenfalls erläutert: Zuvor ging man von einem Gewinn in Höhe von umgerechnet knapp 39 Millionen Euro aus, daraus wird nun allerdings voraussichtlich ein Minus von gut 107 (!) Millionen Euro werden.

Square Enix erklärt dies mit mehr als enttäuschenden Absatzzahlen von Konsolenspielen in Europa und Amerika. All zu viel hat der Publisher hier in den letzten zwölf Monaten allerdings auch nicht abgeliefert, etwa Hitman: Absolution , Sleeping Dogs und erst kürzlich das neue Tomb Raider . Gerade Sleeping Dogs soll sich deutlich unter den Erwartungen verkauft haben. Doch auch die Digital-Sparte und der Arcade-Bereich scheinen sich derzeit alles andere als gut zu schlagen.

Firmen-Präsident Yoichi Wada hat im selben Atemzug die volle Verantwortung für die finanzielle Situation von Square Enix übernommen und wird als Konsequenz seinen Hut nehmen. Sein Nachfolger wird voraussichtlich Mitte des Jahres der bisherige Representative Director Yosuke Matsuda.

Bleibt nur zu hoffen, dass es im nächsten Fiskaljahr besser für Square Enix läuft. Für dieses sind unter anderem das »mysteriöse« Murdered: Soul Suspect , mehrere Final Fantasy-Titel, aber auch der vierte Teil der Stealth-Action-Reihe Thief geplant.

Quelle: Gamasutra

Diesen Artikel:   Kommentieren (80) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar narktor
narktor
#1 | 26. Mrz 2013, 14:40
schade um square enix :(
rate (55)  |  rate (7)
Avatar Ragona
Ragona
#2 | 26. Mrz 2013, 14:40
Eigentlich traurig, da Square viele tolle Spiele gemacht hat...hoffe die werden nun nicht auch "gestreamlined".
Grade Sleeping Dogs fand ich wirklich toll
rate (50)  |  rate (2)
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#3 | 26. Mrz 2013, 14:42
Die haben so viele tolle Reihen im Portfolio und dann sowas :/
rate (34)  |  rate (2)
Avatar BenHardly
BenHardly
#4 | 26. Mrz 2013, 14:42
Sie brauchen nur ein einziges Spiel als Remake herauszubringen und die Fiskalzahlen werden explodieren!
Aber nein, stattdessen trägt man die FF-Reihe weiter zu grabe und macht zusätzlich weiteren großen Murks ...
rate (22)  |  rate (15)
Avatar LittleLenny
LittleLenny
#5 | 26. Mrz 2013, 14:44
Zitat von BenHardly:
Sie brauchen nur ein einziges Spiel als Remake herauszubringen und die Fiskalzahlen werden explodieren!
Aber nein, stattdessen trägt man die FF-Reihe weiter zu grabe und macht zusätzlich weiteren großen Murks ...


jup kann ich dir nur zustimmen

ff7 im neuen look....so wie aus der ps3 techdemo von damals....dafür würde ich mir sogar wieder ne ps3 holen :D
rate (21)  |  rate (4)
Avatar Fandadom
Fandadom
#6 | 26. Mrz 2013, 14:47
Schade! Sleeping Dogs, Hitman etc waren alles grundsolide Spiele. Hoffe das sie sich durch Zeit und Geldmangel nicht zu sehr auf den Mainstream 0815 Massenmarkt konzentrieren werden sondern bei Ihren Wurzeln bleiben.
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#7 | 26. Mrz 2013, 14:48
einzig Thief interessiert, der Rest ist doch vollkommen fad.
rate (8)  |  rate (19)
Avatar Deisler
Deisler
#8 | 26. Mrz 2013, 14:50
oh nein bitte nicht, insolvent dürfen die auf keinen fall werden; tomb raider ist mein goty bis jetzt; hitman serie ist genial
rate (14)  |  rate (4)
Avatar NanoWaRRioR1991
NanoWaRRioR1991
#9 | 26. Mrz 2013, 14:52
Was glaut ihr was die für einen gewinn machen würden wenn die mal endlich an einen FFVII Remake arbeiten würden aber nein... ^^
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#10 | 26. Mrz 2013, 14:53
Zitat von rob81:

Wenn diese Schlipsträger etwas von Spielen verstehen würden, dann wären sie schon lange auf die Verbreitung der Indie Spiele aufmerksam geworden. Doch statt sich anzupassen, bekommt man den 53094 COD Klon, der technisch auch noch unter aller Sau ist.

Äh, Square Enix ist nun nicht gerade für CoD Klons bekannt, aber macht ja nix...

Und wie genau soll ein großer Publisher Indie Spiele veröffentlichen? Die wären dann nicht mehr.. Indie... :ugly:
rate (14)  |  rate (2)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Dienstag, 21.10.2014
19:30
18:38
18:34
17:58
17:25
17:10
16:38
15:42
15:10
14:45
14:38
13:52
13:39
13:18
12:48
12:27
12:25
11:53
11:40
10:42
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Square Enix
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten