News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Atari - »Atari-Friedhof« mit vermutlich 3,5 Mio. Spiele-Modulen soll ausgehoben werden

Ein Film-Team möchte nun im US-Bundesstaat New Mexico den sagenumwobenen »Atari-Friedhof« ausheben und dazu eine Dokumentation drehen. Unter einer dicken Betondecke sollen angeblich ganze 3,5 Millionen Exemplare der grauenhaften Filmversoftung E.T - The Extra-Teresstrial für den Atari 2600 zur Ruhe gebettet worden sein.

Von Sebastian Klix |

Datum: 01.06.2013 ; 14:54 Uhr


Atari : E.T. für den Atari 2600 dürfte eine der schlechtesten Filmversoftungen aller Zeiten sein. Fragt sich, wer das Spiel heute 3,5 Millionen Mal haben will? E.T. für den Atari 2600 dürfte eine der schlechtesten Filmversoftungen aller Zeiten sein. Fragt sich, wer das Spiel heute 3,5 Millionen Mal haben will?

Heute kaum vorstellbar, 1983 aber fast passiert: Der Untergang der noch jungen Spiele-Branche aufgrund zu vieler schlechter Spiele auf dem Markt und zu wenig potentiellen Abnehmern vor den Bildschirmen. Davon betroffen war auch das einst erfolgreiche Unternehmen Atari, vor allem mit seinem unterirdisch schlechten Spiel zu einem der bekannten Außerirdischen der Filmgeschichte: E.T. - The Extra-Teresstrial konnte sogar in unserem Special zu den 10 schlechtesten Filmumsetzungen den 1. Platz für sich beanspruchen.

Massig Module für den Atari 2600 wurden produziert - keiner wollte sie (zu Recht) haben. Doch was macht man mit 3,5 Millionen Plastik-Cartridges? Atari fand eine recht extreme Lösung, buddelte in Alamogordo, New Mexico ein großes Loch, warf den Kram da rein und schüttete eine ordentliche Ladung Zement obendrauf. Zumindest besagt das eine »alte« Legende, die jedoch definitiv zumindest zum Teil wahr ist. Den sogenannten »Atari-Friedhof« gibt es tatsächlich, damals bestätigte das Unternehmen aber lediglich offiziell, dass man sich dort alter Hardware entledigt habe. Ob da also tatsächlich 3,5 Millionen E.T.-Exemplare schlummern (und wohl auch noch andere Module), wurde aber nie offiziell eingestanden.

Nun will das kanadische Filmstudio Fuel Industries der Sache allerdings auf den Grund gehen und nachsehen, was wirklich an der Legende dran ist. Dazu holte man sich eine Genehmigung der Stadt Alamogordo, um 6 Monate lang auf dem nicht ganz einen halben Quadratkilometer großen Gelände Ausgrabungen durchzuführen und darüber einen Dokumentarfilm zu drehen. Im Gegenzug gibt es für die Stadt natürlich kostenlose Publicity - und eventuell jede Menge Plastik- und Elektronikschrott.

Quelle: AlamorgordonNews.com

Der Titelbildschirm zum Lizenzdesaster E.T. The Extra-Terrestrial.
Diesen Artikel:   Kommentieren (71) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#1 | 01. Jun 2013, 15:39
Die Screenshots sollten sich mal die Leute zu Gemüte führen, die heute ständig über die Grafik eines Crysis maulen.
rate (40)  |  rate (44)
Avatar Santa-bYuzes
Santa-bYuzes
#2 | 01. Jun 2013, 15:44
Zitat von ferrari2k:
Die Screenshots sollten sich mal die Leute zu Gemüte führen, die heute ständig über die Grafik eines Crysis maulen.


Sehe da nicht viel Unterschied. :nixblick::ugly:
rate (66)  |  rate (14)
Avatar Oberfranke
Oberfranke
#3 | 01. Jun 2013, 15:46
Genau und zwanzig Jahre nach dem nächsten Crash finden spielende Kinder dann wahrscheinlich tausende CoD und Battlefield Verpackungen samt CDs die Activision und EA kurz vor ihrer Pleite noch im Boden vergraben haben. :D

Man wird ja wohl noch träumen dürfen.
rate (83)  |  rate (6)
Avatar Way of Truth
Way of Truth
#4 | 01. Jun 2013, 15:46
Zitat von ferrari2k:
Die Screenshots sollten sich mal die Leute zu Gemüte führen, die heute ständig über die Grafik eines Crysis maulen.


In Crysis is das Bild so dermaßen matschig, dass man die Treppenstufen aus Bild 5 nicht erkennen würde. *kopfschüttelsmiley*
rate (21)  |  rate (6)
Avatar fear.de
fear.de
#5 | 01. Jun 2013, 15:51
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Ominous Horseman
Ominous Horseman
#6 | 01. Jun 2013, 15:54
Zu schade, dass Nolan Bushnell damals ATARI verkauft hat.
Hätte er das nicht getan, hätten die NIE so einen Verlust gemacht.
rate (15)  |  rate (1)
Avatar bubybaba
bubybaba
#7 | 01. Jun 2013, 16:04
Zitat von fear.de:
Immer diese pseudo lustigen Kommentare, da lacht kein Mensch drüber.


Sprach der feine Herr mit dem "Pedobär Inside" Benutzerbild ...
rate (63)  |  rate (5)
Avatar NeoAragorn
NeoAragorn
#8 | 01. Jun 2013, 16:28
3,5 Millionen erscheint mir etwas viel. Selbst heute in Zeiten ziemlich hoher Akzeptanz und Verbreitung sind 3,5 Mio. Einheiten schon eine recht ordentliche Verkaufzahl. Aber in den 80ern ? Sehr optimistisch von Atari würde ich mal sagen^^
rate (17)  |  rate (2)
Avatar Mephisto275
Mephisto275
#9 | 01. Jun 2013, 16:31
Manche dinge sollten nie wieder das Licht der Welt erblicken. Sie sind einfach zu grauenhaft!

OK... Spaß beiseite: Ich könnte mir sogar vorstellen dass einige dieses Spiel als Original Cartridge heute für einen maximalpreis von 5 US$ oder 5€ kaufen würden, einfach um es mal zu besitzen. Ich würde mich selbst nicht wundern wenn die Spiele sogar mehr erzielen würden... Ich mein: Es wäre fast wie mit der Berliner Mauer. ICH WEIß, SCHLECHTER VERGLEICH, aber ich sagte ja auch "fast" Besonders wenn ein Film über diese "Ausgrabung" gedreht wird, würde man damit ein Stück Filmgeschichte erwerben - im übertragenem Sinne ^^
rate (11)  |  rate (1)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#10 | 01. Jun 2013, 16:32
Zitat von rob81:


Hässlichkeit ist relativ :D

Ja meine Güte, das war doch nur ein Beispiel, da kannste doch jedes moderne PC-Spiel nehmen, überall wird gemault, wie scheiße das doch aussieht, dabei wird vergessen, wie PC Spiele noch vor 10 Jahren ausgesehen haben.
rate (4)  |  rate (4)
1 2 3 ... 7 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Freitag, 24.10.2014
10:13
09:35
08:55
08:33
08:31
08:22
Donnerstag, 23.10.2014
19:52
18:52
18:26
18:15
18:00
16:39
15:25
15:09
14:49
14:42
14:05
13:26
13:25
13:10
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Atari
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten