Star Wars 7 : Regisseur J.J. Abrams verrät Details zu einer Szene mit Kylo Ren in Star Wars: Episode 7. Regisseur J.J. Abrams verrät Details zu einer Szene mit Kylo Ren in Star Wars: Episode 7.

Passend zum US-Release der DVD und Blu-ray von »Star Wars: Das Erwachen der Macht« sprach Regisseur J.J. Abrams in einem Interview mit dem US-Magazin Entertainment Weekly und verrät Details zu den geschnittenen Szenen mit Kylo Ren, der dem legendären Bösewicht Darth Vader nacheifert.

Mehr dazu: Details zu Star Wars: Das Erwachen der Macht auf DVD und Blu-ray

Der Regisseur geht dabei auf eine bestimmte Filmszene ein, als Kylo Ren (Adam Driver) seinen Helm abnimmt und auf einen staubigen Tisch auf der Starkiller Base ablegt. Dabei handelt es sich laut Abrams nicht etwa um gewöhnlichen »Staub«, sondern um die Asche seiner Feinde, die er in diesem Raum getötet hat.

Ursprünglich war die Szene dafür vorgesehen und gedreht, als Kylo Ren mit dem Helm von Darth Vader spricht. Auch wenn die Szene aus zeitlichen Gründen an seiner ursprünglichen Stelle nicht verwendet wurde, gefiel sie Abrams so gut, dass er sie dennoch zeigen wollte, wenn auch an einer anderen Stelle.

Welche Auswirkungen die ursprüngliche Idee auf die Handlung des Films und die Figur des Kylo Ren hatte, wollte Abrams nicht näher eingehen.

Der erfolgreiche Kinofilm »Star Wars: Das Erwachen der Macht« mit mehr als zwei Milliarden Einnahmen weltweit ist seit gestern in den USA auf DVD und Blu-ray erhältlich. Im Gegensatz zur DVD enthält die Blu-ray eine Bonusdisc mit einer Fülle an Extras wie die bereits angekündigten sieben entfallenen Szenen.

In Deutschland erscheint die DVD und Blu-ray zum neuen Sternenkrieg-Abenteuer erst am 28. April 2016.