Im November kommt das Fantasy-Abenteuer Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind als Vorgeschichte zu J.K. Rowlings Harry-Potter-Reihe in die Kinos.

Trilogie geplant

Inzwischen steht fest, dass es gleich zwei Fortsetzungen gibt, die gemeinsam zu einer abgeschlossenen Trilogie werden.

Nun kündigt Warner die konkreten Starttermine an: Der zweite Film kommt am 16. November 2018 in die US-Kinos, gefolgt von dem dritten und letzten Teil am 20. November 2020.

Teil 2 wird komplett anders

Phantastische Tierwesen 2 & 3 : J. K. Rowlings Weltkarte der Zauberschulen inklusive Hogwarts und Ilvermorny in den USA. J. K. Rowlings Weltkarte der Zauberschulen inklusive Hogwarts und Ilvermorny in den USA.

Für die Drehbücher zeigt sich die erfolgreiche Buchautorin J.K. Rowling selbst verantwortlich. Über die Handlung der beiden Fortsetzungen ist noch nichts bekannt. Doch zuletzt verriet Regisseur David Yates, dass das Drehbuch zum zweiten Film schon fertig sei und es sich von seinem Vorgängerfilm stark unterscheiden wird.

Dafür spricht auch, dass die Autorin zu Beginn des Jahres eine Reihe weiterer Zauberschulen in unterschiedlichen Ländern und Kontinenten auf einer Weltkarte präsentiert hatte.

David Yates führt erneut Regie

Inzwischen hat Warner bestätigt, dass Yates nach dem ersten Film auch den zweiten Teil in Szene setzen wird. Man darf sicherlich davon ausgehen, dass er auch den dritten Film inszenieren wird, schließlich hat er zuvor schon die letzten vier Harry-Potter-Filme einschließlich das große Finale erfolgreich in die Kinos gebracht.

Magischen Kreaturen in New York

Doch zunächst dürfen sich Fans auf den ersten Teil Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind freuen, der am 17. November 2016 in die Kinos kommt und den Abenteuern des britischen Magizoologe Newt Scamander (gespielt von Eddie Redmayne) folgt.

Anfang des 20. Jahrhunderts trifft der Forscher mit einem geheimnisvollen Koffer in New York ein, um seine Kenntnisse über die unterschiedlichsten magische Wesen seinen Kollegen und Zauberern vorzustellen. Doch dann entwicht eines der Wesen und verwandelt die Stadt in ein Chaos. Einzig Newt kann die mächtige Kreatur wieder einfangen.

In weiteren Rollen spielen Katherine Waterston, Dan Fogler, Colin Farrell, Ron Perlman und Jon Voight mit.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind