Warner Bros. baut sein Monster-Universum weiter aus: Nach dem erfolgreichen Action-Spektakel Godzilla von Regisseur Gareth Edwards (Star Wars: Rogue One) wird derzeit ein neuer King-Kong-Film gedreht.

Karte von Skull Island

Jetzt ist eine geheimnisvolle und erste Karte von der besagten Insel Skull Island aufgetaucht, die Heimat des Riesenaffen. Wer genau hinschaut, entdeckt allerlei versteckte Notizen mit Hinweisen auf ein weiteres monströses Wesen: Ein Unterwasser-Dinosaurier.

Damit ist auch die Verbindung zu Godzilla deutlich, denn die Hinweise stammen von MONARCH, der wissenschaftlichen Regierungsorganisation aus dem Film. Die komplette Karte findet man auf der neuen Webseite zum Film: DiscoverSkullIsland.com

Kong: Skull Island : Karte von Skull Island mit versteckten Hinweisen auf weitere Monster. Karte von Skull Island mit versteckten Hinweisen auf weitere Monster.

Kong: Skull Island ab März im Kino

Doch zuvor kommt Kong: Skull Island nächstes Frühjahr in die Kinos. Darin führt Tom Hiddleston ein Team von Forschern und Entdeckern (u.a. gespielt von Brie Larson, Samuel L. Jackson und Toby Kebbell) auf eine geheimnisvolle und unentdeckte Insel, auf der so manches Ungetüm lebt - einschließlich Dinosaurier und der legendäre Riesenaffe King Kong.

Godzilla 2 und Godzilla vs. Kong

Kong: Skull Island kommt am 9. März 2017 in die Kinos, gefolgt von Godzilla 2 im Jahr 2019 und das Monster-Spektakel Godzilla vs. Kong in 2020.