E3 Awards : E3 2007 E3 2007 Wie in den Jahren zuvor wurden auch dieses Jahr wieder die besten Spiele der E3 mit einem von der Game Critics Association verliehenen Award belohnt.

Geehrte PC-Spiele sind 2007 Call of Duty 4 als bestes Actionspiel, Bioshock als bestes Action-Adventure und World in Conflict als bester Strategietitel (alle auch für Xbox 360 in Entwicklung). Die Auszeichnung »Bestes PC-Spiel« ging nach Deutschland: Das Team von Crytek wurde für ihren Ego-Shooter Crysis mit dem begehrten Preis belohnt.

Die weiteren Gewinner im Überblick:

Bestes Spiel der Messe:
Rock Band
(Harmonix/MTV Games/EAP für PlayStation 3, Xbox 360)

Originellste Spielidee
LittleBigPlanet
(Media Molecule/Sony Computer Entertainment Europe für PS3)

Bestes Konsolenspiel
Mass Effect
(Bioware/Microsoft Games Studio für Xbox 360)

Bestes PC-Spiel
Crysis
(Crytek/EAP)

Bestes Handheld-Spiel
The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
(Nintendo für Nintendo DS)

Beste Hardware/bestes Eingabegerät
Rock Band Instrumente
(Harmonix/MTV Games/EAP für PlayStation 3, Xbox 360)

Bestes Action-Spiel
Call of Duty 4
(Infinity Ward/Activision für PC, PlayStation 3, Xbox 360)

Bestes Action-Adventure
Bioshock
(Irrational Games/2K Games für PC, Xbox 360)

Bestes Rollenspiel
Mass Effect
(Bioware / Microsoft Games Studio für Xbox 360)

Bestes Rennspiel
Burnout Paradise
(Criterion Games/Electronic Arts für PlayStation 3, Xbox 360)

Bestes Sport-Spiel
Madden NFL 08
(Electronic Arts für All Platforms)

Bestes Beat'em up
Virtua Fighter 5
(Sega für die Xbox 360)

Bestes Strategie-Spiel
World in Conflict
(Massive Entertainment/Sierra für PC)

Bestes Casual/Puzzle-Spiel
Rock Band
(Harmonix/MTV Games/EAP für PlayStation 3, Xbox 360)

Bestes Online/Multiplayer-Spiel
Halo 3
(Bungie/Microsoft Games Studio für Xbox 360)

Sonderpreis für Grafik
Killzone 2