Red Dead Redemption 2 : Noch wurde Red Dead Redemption 2 nicht offiziell angekündigt. Eine neue »unabhänge Quelle« des Magazins soll die Echtheit des Leaks bestätigt haben. Falls das stimmt, deutet alles auf ein Prequel hin. Noch wurde Red Dead Redemption 2 nicht offiziell angekündigt. Eine neue »unabhänge Quelle« des Magazins soll die Echtheit des Leaks bestätigt haben. Falls das stimmt, deutet alles auf ein Prequel hin.

Die Karte des angeblich schon länger geplanten Spiels Red Dead Redemption 2 soll vor wenigen Tagen auf NeoGAF geleakt worden sein. Laut aktueller Informationen des Magazins TechRadar soll es sich dabei nicht um einen Fake gehandelt haben, sondern tatsächlich den aktuellen Entwicklungsstand entsprechen. Das will das Magazin von einer eigenen, »unabhängigen Quelle« erfahren und bestätigt haben. Die Frage, woher diese unabhängige Quelle diese Information besitzt und die Authentizität der Karte bestätigen kann, lässt das Magazin leider unbeantwortet.

Red Dead Redemption 2 : Laut einer »unabhängigen Quelle« des Magazins TechRadar soll es sich bei diesem Leak der Map von Red Dead Redemption 2 um authentisches Material handeln. Laut einer »unabhängigen Quelle« des Magazins TechRadar soll es sich bei diesem Leak der Map von Red Dead Redemption 2 um authentisches Material handeln.

Diese Quelle behauptet jedoch, dass RDR2 vor den Ereignissen in Red Dead Redemption spielen soll. Das würde zumindest das Fehlen der Zuglinien auf der Karte erklären. Außerdem spiele der Nachfolger angeblich »etwas östlicher«, die Karten überschneiden sich an den Gebieten von »Tall Trees« und dem »Great Plains«-Gebiet des ersten Teils.

Mehr zum Thema: Red Dead Redemption 2 - Angebliche Karte der Spielwelt aufgetaucht

Red Dead Redemption