Halo 5 : Mit dem Forge-Editor von Halo 5 hat ein Fan zum Beispiel ein Pokémon-Minispiel erstellt. Jetzt kommt das Tool auch für den PC. Mit dem Forge-Editor von Halo 5 hat ein Fan zum Beispiel ein Pokémon-Minispiel erstellt. Jetzt kommt das Tool auch für den PC.

Microsoft hat angekündigt, dass der Forge-Editor für Halo 5 noch dieses Jahr kostenlos für Windows 10 erscheinen wird. Zu einem PC-Release von Halo 5 selbst sagt der Entwickler noch nichts, Tweets deuten aber darauf hin.

Den Level-Editor »Forge« gibt es seit Halo 3 und für Halo 5: Guardians hat das Entwicklerteam das Tool komplett überarbeitet. Der Editor soll sehr einsteigerfreundlich sein. Schon auf der Xbox konnte man damit nicht nur Karten, sondern auch Minispiele erstellen. Noch dieses Jahr wird das auch auf dem PC möglich werden.

Auf dem PC wird der Editor nicht nur Maus und Tastatur unterstützen, sondern auch Auflösungen von bis 4k. Außerdem soll es möglich sein die eigenen Maps zusammen mit Freunden zu testen und zu spielen. Danach kann man die Werke problemlos für die Xbox One veröffentlichen.

Ob jetzt auch Halo 5 für PC erscheinen wird, sagt Microsoft nicht. Allerdings behauptet der Studiochef von Halo 5 auf Twitter, dass die Veröffentlichung von Forge für PC erst der Anfang sei.

Auch interessant: Pokémon in Halo 5 spielen

Halo 5: Guardians
Wer auf der Karte Coliseum das Scharfschützengewehr kontrolliert, hat gute Chancen auf den Sieg.